Anzeige
Führerschein sichergestellt

Kokain am Steuer: Autofahrer in Jena gestoppt

Die Polizei hat in Jena einen Autofahrer mit Drogen im Blut aus dem Verkehr gezogen.
Die Polizei hat in Jena einen Autofahrer mit Drogen im Blut aus dem Verkehr gezogen. Foto: Arno Bachert/pixelio.de

Mit Kokain im Blut war ein Autofahrer am Mittwochabend unterwegs. Die Polizei stoppte den Mann in Jena-Nord und stellte den Führerschein sicher.

Jena. Bei einer Verkehrskontrolle in der Altenburger Straße fiel Polizeibeamten am Mittwochabend um 22.30 Uhr ein VW-Fahrer auf.

Es stellte sich heraus, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Drogen mit seinem Auto in Jena unterwegs war.



Ein Drogen-Schnelltest zeigte, dass er offensichtlich Kokain eingenommen hatte. Er wurde zu einer Blutentnahme in Klinikum gebracht, die Weiterfahrt untersagt.

Ob er seinen Führerschein wieder bekommt, hängt von dem Ergebnis des Bluttests ab.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok