Anzeige
Bisher sechs Neuzugänge

Medipolis SC Jena startet in die Saison-Vorbereitung

Die anwesenden Neuen im Team (v.l.n.r.): Cheftrainer Domenik Reinboth, Rayshawn Simmons (Nr. 11), Brandon Thomas (33), Nico Brauner (5), Alex Herrera (41), Moritz Plescher (16) und Assistenztrainer Alexander Osipovitch.
Die anwesenden Neuen im Team (v.l.n.r.): Cheftrainer Domenik Reinboth, Rayshawn Simmons (Nr. 11), Brandon Thomas (33), Nico Brauner (5), Alex Herrera (41), Moritz Plescher (16) und Assistenztrainer Alexander Osipovitch. Foto: Steffen Langbein

Mit sechs Neuzugängen: Die Zweitliga-Basketballer von Medipolis SC Jena sind in die Vorbereitung auf die Saison 2021/22 gestartet.

Jena. Zum seit einigen Jahren traditionellen Medientraining luden die Basketballer vom Medipolis SC Jena am Mittwoch in den metecno court, einer Nebenhalle der Sparkassen-Arena.

Cheftrainer Domenik Reinboth und seine beiden Assistenten Alexander Osipovitch und Marius Linartas beschäftigten alte und neue Gesichter des Jenaer Zweitliga-Teams für eine halbe Stunde auf dem Parkett der Trainingshalle.

Trainiert wurde mit zehn anwesenden Spielern ein paar Kombinationen mit abschließendem Korbwurf, zunächst ohne Verteidigung, dann Fünf gegen Fünf. Den Abschluss der Trainingseinheit bildeten ein paar stimmungsvoll begleitete Würfe von der Freiwurflinie.



Neben den fünf Spielern, die schon im Vorjahr für Science City spielten (Lorenz Bank, Stephan Haukohl, Vuk Radojicic, Rafael Alberto Rodriguez, Julius Wolf) waren diesmal fünf Neuzugänge dabei: Nico Brauner, Rückkehrer Alex Herrera, Moritz Plescher, Rayshawn Simmons und Brandon Thomas.

Es fehlte noch der kürzlich verpflichtete Clint Chapman, der am Mittwoch noch mit dem Flugzeug unterwegs nach Deutschland war.

Text: Steffen Langbein

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok