Anzeige
Corona-Test statt Saisonvorbereitung

Science City Jena: Profi-Kader in Quarantäne

Bei den Basketballern von Science City Jena ruht vorerst der Ball.
Bei den Basketballern von Science City Jena ruht vorerst der Ball. Foto: Science City Jena

Vorsorglicher Corona-Test statt Saisonvorbereitung: Der komplette Profi-Kader von Science City Jena steht unter Quarantäne. Corona-Fälle im Nachwuchsbereich.

Jena. Nach einem Testspiel von Culture City Weimar gegen Aschersleben in Jena war bekannt geworden, dass Spieler in Reihen des Kontrahenten nachträglich positiv getestet wurden.



Während auch einige zum Teil für Science City Jena spielende Nachwuchs-Akteure in der Partie zum Einsatz kamen, am Freitag getestet wurden und sich seitdem in Quarantäne befinden - die positiven Befunde folgten am Sonntag - reagieren die Thüringer vorsorglich auf diese Information.

Das gesamte Team inkl. Trainerstab und Teile des Staff, die in den letzten Tagen zu den Kontaktgruppen zählten, werden sich aus diesem Grund am heutigen Montag einer kollektiven Corona-Testung unterziehen, um einem potentiellen Infektionsrisiko frühzeitig entgegenzuwirken.



Während das ursprünglich für den heutigen Montagvormittag angesetzte Medientraining zum Start in die Saisonvorbereitung vorbeugend abgesagt wurde, ruht der Trainingsbetrieb bis zur Feststellung der Ergebnisse.

Diesbezüglich wird sich auch der für den heutigen 21. September geplante Start in die Saisonvorbereitung des Bundesliga-Kaders verschieben.

Text: Tom Prager

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok