Anzeige
Siegesserie gerissen

Science City Jena: 89:97 gegen Schwenningen

Knapp 2.000 Zuschauer erlebten nach fünf Siegen in Folge eine 89:97-Heimniederlage gegen Schwenningen.
Knapp 2.000 Zuschauer erlebten nach fünf Siegen in Folge eine 89:97-Heimniederlage gegen Schwenningen. Foto: privat

Eine Niederlage zum Lernen: Siegesserie von Science City Jena reißt gegen die wiha Panthers aus Schwenningen.

Jena. Mit einer 89:97-Niederlage gegen die wiha Panthers Schwenningen endete die zuletzt fünf Siege anhaltende Erfolgsserie von Science City Jena in der BARMER 2. Basketball Bundesliga.

Die Thüringer mussten sich den enorm treffsicheren Baden-Württembergern am Sonntagabend vor 1925 Zuschauern nach umkämpfen 40 Minuten trotz deutlicher Überlegenheit unter den Körben (40:29 Rebounds) beugen, behaupten im Kampf um die Playoffs trotz der Niederlage den 3. Tabellenplatz der ProA.



Während die Jenaer lediglich 22 Prozent ihrer Distanzwürfe versenken konnten, ging diese letztendlich nicht unerhebliche Statistik mit klarem Vorsprung an die Gäste (50 Prozent).

Jena: Loesing 23 Punkte, Herrera 21 (12 Rebounds),  Nawrocki 12, Gilder-Tilbury 10, Leon 7, Wolf 6, Stokes 6, Vest 4, Ferner, Mackeldanz, Heber – Reyes-Napoles (DNP)

Spielfilm: 1. Viertel 21:30 – 2. Viertel 43:57 – 3. Viertel 65:73 – 4. Viertel 89:97

Text: Tom Prager

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok