Anzeige
Science City kürzt Riesen

95:68 gegen Leverkusen: Souveräner Sieg für Jena

Wieder ein Heimspielsieg für Jenas Korbjäger.
Wieder ein Heimspielsieg für Jenas Korbjäger. Foto: Steffen Langbein

Souveräner Start-Ziel-Sieg gegen Leverkusen: Science City kürzt Riesen vom Rhein mit 95:68.

Jena. Einen fast perfekten Abend erwischte Science City Jena am 11. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga gegen die Bayer Giants aus Leverkusen.

Die Ostthüringer bezwangen die Gäste vom Rhein nach 40 dominanten Minuten deutlich mit 95:68, präsentierten sich vor 1.878 Zuschauern in der Sparkassen-Arena enorm spielfreudig und treffsicher.

Während die Saalestädter den mit fünf Siegen in Serie angereisten Giants mit einem frühen 10:0-Lauf zu Beginn der Partie früh den Zahn zogen, bis zur ersten Viertelpause auf 34:10 vorlegten, enteilte Jena bis zur Halbzeitpause auf 52:27.



Auch nach dem Kabinengang blieb die Mannschaft von Coach Frank Menz konzentriert, erhöhte bis zur letzten Viertelpause auf 77:51, ehe der Vorsprung im Schlussabschnitt souverän verwaltet wurden.

Jena: Ferner 15 Punkte, Leon 13, Vest 13, Loesing 12 (11 Ass.), Herrera 11, Nawrocki 8, Wolf 7, Heber 7, Mackeldanz 6, Reyes-Napoles 3, Jostmann, Radojicic

Spielfilm: 1. Viertel 34:10 – 2. Viertel 52:27 – 3. Viertel 77:51 – 4. Viertel 95:68

Text: Tom Prager

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok