Anzeige
65:80-Auswärtsniederlage

Science City Jena unterliegt in Würzburg

Im Zweikampf der Jenaer Derrick Allen (r.) und der Würzburger Gabriel Olaseni.
Im Zweikampf der Jenaer Derrick Allen (r.) und der Würzburger Gabriel Olaseni. Foto: imago/HMB-Media

Verdiente Niederlage nach Einbruch im dritten Viertel – Science City unterliegt in Würzburg mit 65:80.

Würzburg/Jena. Mit einer 65:80-Niederlage im Gepäck kehrte Science City Jena am 3. Adventssonntag vom Gastspiel bei s.Oliver Würzburg zurück. Die Ostthüringer unterlagen den Mainstädtern trotz starker erster Hälfte nach einem deutlichen Leistungseinbruch im dritten Viertel, welchen die Unterfranken nutzten, um sich den letztendlich entscheidenden Vorsprung herauszuspielen.

Während Ike Iroegbu aufgrund seiner Oberschenkelverletzung für Science City pausieren musste, stand Jenas letztjähriger Leistungsträger Skyler Bowlin seinem neuen Würzburger Team ebenfalls verletzungsbedingt nicht zu Verfügung.

Nachdem die Hausherren aufgrund des Erfolges auf den 10. Platz der easyCredit BBL klettern, verbleiben Jenas Erstliga-Riesen auf dem 15. Platz.

Björn Harmsen (Headcoach Jena): „Wir sind ganz gut ins Spiel reingekommen und haben eine ordentliche erste Halbzeit gespielt. In der zweiten Halbzeit haben wir es nicht geschafft, auch nur ansatzweise so etwas wie Intensität reinzubringen.



Das Enttäuschendste ist für mich eigentlich, dass wir mit einer Niederlage und nur 13 begangenen Fouls nach Hause fahren. Im dritten und vierten Viertel haben wir sieben oder acht Minuten mit nur einem Teamfoul gespielt, gerade in der Phase, in der Würzburg weggezogen ist. Würzburg hat in der zweiten Halbzeit gut gespielt, den Ball gut bewegt und stand in der Verteidigung besser. Von daher ist es mit Sicherheit ein mehr als verdienter Sieg.“

1. Viertel 17:14 – 2. Viertel 30:32 – 3. Viertel 56:45 – 4. Viertel 80:65

Science City: Jenkins 21 Punkte, Abrams 13, Joyce 11, Allen 9, McElroy 6, Reyes-Napoles 3, Mackeldanz 2, Mazeika, Theis, Wolf – Jostmann (DNP)

Text: Tom Prager

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok