Anzeige
Saisoneröffnung

FC Carl Zeiss testet gegen Erzgebirge Aue

Mit dem Testspiel gegen den Drittligisten FC Erzgebirge Aue schließt der FC Carl Zeiss seine Saisonvorbereitung ab.
Mit dem Testspiel gegen den Drittligisten FC Erzgebirge Aue schließt der FC Carl Zeiss seine Saisonvorbereitung ab. Foto: Michael Baumgarten

Am morgigen Samstag freut sich der FC Carl Zeiss Jena auf hoffentlich zahlreiche Besucher, die ihren FCC im letzten Test vor Saisonbeginn im Stadion sehen und gemeinsam mit ihm einen schönen und entspannten Nachmittag verleben wollen.

Jena. Zum Abschluss der Saisonvorbereitung darf der FC Carl Zeiss Jena den FC Erzgebirge Aue begrüßen. Anstoß gegen den Drittligisten ist 14 Uhr auf dem Hauptplatz im Ernst-Abbe-Sportfeld. Die Stadiontore öffnen sich bereits 12 Uhr - wie auch die Tageskassen, an denen die Tickets für die Haupttribüne für 9 Euro (bzw. 6 Euro ermäßigt) erworben werden können. Die ersten 600 Besucher werden übrigens zu einer Bratwurst oder wahlweise Bulette eingeladen.

Aber auch für alle anderen dürfte sich ein frühzeitiges Kommen lohnen. Mit der Unterstützung der Horda und der Bürgerinitiative "Unser Stadion" soll unweit der etablierten Verkaufsbuden am Fanhaus ein offener Flohmarkt von und für Fußball- und FCC-Fans stattfinden.

Für die Kleinsten wird es natürlich die obligatorische Hüpfeburg geben, und alle Fans dürfen sich nach dem Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue auf die Autogrammstunde mit der kompletten Jenaer Mannschaft freuen, die traditionell am Fanhaus den Fans für Autogramm- und Fotowünsche sowie viele Gespräche zur Verfügung stehen wird.

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

 

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok