Vertrag bis 2023

Erster Neuzugang: FC Carl Zeiss Jena begrüßt Japaner Itoi

Takero Itoi wird in der kommenden Saison für den FC Carl Zeiss Jena auflaufen.
Takero Itoi wird in der kommenden Saison für den FC Carl Zeiss Jena auflaufen.
Foto: FC Carl Zeiss Jena
Teilen auf

Der FC Carl Zeiss Jena vermeldet seinen ersten Neuzugang: Takero Itoi erhält einen Vertrag bis 2023 mit Option auf ein weiteres Jahr.

Jena. Der 24-jährige japanische Mittelstürmer Takero Itoi, der zuletzt in der Regionalliga Südwest für den FC Gießen am Ball war, wird in der kommenden Saison für unseren FC Carl Zeiss Jena auf Torejagd gehen.

FCC-Trainer Andreas Patz über Takero Itoi: „Ein noch junger, leichtfüßiger Spieler mit Potenzial, der uns neben seiner Schnelligkeit auch mit seiner Art überzeugen konnte.“


Tobias Werner, FCC-Sportdirektor: „Takero hat uns im Probetraining hier in Jena überzeugt und uns von Beginn an auch das Gefühl gegeben, unbedingt hier für den FC Carl Zeiss Jena spielen und Teil der Mannschaft sein zu wollen. Mit ihm bekommen wir Mentalität, aber eben auch einen schnellen Mann, der zudem offensiv flexibel einsetzbar ist.“

Itoi unterschrieb einen zunächst bis Sommer des nächsten Jahres geltenden Vertrag an den Kernbergen - mit der Option auf ein weiteres.


Takero Itoi ist damit nach Naoya Kikuchi, der von Januar 2008 bis Sommer 2009 an den Kernbergen in der 2. Bundesliga und 3. Liga spielte, Jenas zweiter Fußballer aus Japan.

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net