Anzeige
TFV-Sportgericht

Doch kein Endspiel: Jena gegen Meuselwitz

TFV-Sportgericht kippt Vorstandsbeschluss zur Veränderung des Pokalmodus der Männer auf Landesebene.
TFV-Sportgericht kippt Vorstandsbeschluss zur Veränderung des Pokalmodus der Männer auf Landesebene. Foto: Michael Baumgarten/Archiv
Rot-Weiß Erfurt mit Klage erfolgreich: Doch kein Pokalendspiel zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und dem ZFC Meuselwitz. TFV-Sportgericht kippt Vorstandsbeschluss.

Jena.  Das Sportgericht hat am Dienstag den am 19. April getroffenen Beschluss vom Thüringer Fußball-Verband e.V. (TFV) zum Thüringenpokal aufgehoben und damit den Klagen von RWE und Fahner Höhe entsprochen.

Das zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und dem ZFC Meuselwitz angedachte "Endspiel" ist vorerst vom Tisch.


Der Vorstand des Thüringer Fußballverbandes wurde dazu aufgefordert, einen neuen Modus zu finden. Somit sind alle 32 Vereine wieder "im Topf".

Der TFV wird das Urteil, sobald dieses schriftlich vorliegt, beurteilen und prüfen, ob er dieses annehmen oder Rechtsmittel einlegen wird.

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

 

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok