Anzeige
Gewitter und Starkregen

Unwetter hielt Jenaer Feuerwehr auf Trapp

Nachdem der Sonntag mit strahlendem Sonnenschein am Morgen einen sonnigen Tag erhoffen ließ, überraschte am Nachmittag ein Wolkenbruch die Saalestadt. Wegen Gewitter und Starkregen musste an mehreren Orten die Feuerwehr zur Hilfe gerufen werden.
Nachdem der Sonntag mit strahlendem Sonnenschein am Morgen einen sonnigen Tag erhoffen ließ, überraschte am Nachmittag ein Wolkenbruch die Saalestadt. Wegen Gewitter und Starkregen musste an mehreren Orten die Feuerwehr zur Hilfe gerufen werden. Foto: Baumgarten

Jena. Zu insgesamt 18 Einsätzen musste die Jenaer Feuerwehr am vergangenen Sonntag aufgrund des Unwetters ausrücken. Schwere Gewitter mit Starkregen und Sturm machten das mehrfache Ausrücken in den Nachmittags- und Abendstunden im Stadtgebiet nötig.

Allerdings musste die Berufsfeuerwehr die verschiedenen Notfälle nicht alleine managen. Auch die Freiwilligen Feuerwehren Isserstedt, Göschwitz, Winzerla, Mitte, Zwätzen, Wogau und Lützeroda kamen zur Hilfe.

Während einige Keller vollgelaufen waren, konnte auch ein Wasserrohr den durchdringenden Wassermassen nicht mehr Stand halten, sodass es brach. Zudem holten Blitzeinschläge in einen Baum und eine Sirene die Wehren aus ihren Dienststellen.

Die B7 bei Wogau musste wegen Überschwemmung wieder befahrbar gemacht werden und auch das Wasserrückhaltebecken in Cospeda geriet an seine Grenzen.

 

Gehweg in der Schützenhofstraße nach dem Unwetter am Sonntag.

 

Aus einem Fußweg an der Schützenhofstraße in Jena-Nord machte der Wolkenbruch eine einzige Huckelpiste. Auf einer Länge von 40 Metern war dieser weggebrochen, sodass auch hier Feuerwehr und Polizei anrücken mussten, um den Bereich zu sichern.

Selbst die Fußballer vom FC Carl Zeiss Jena hatten mit den plötzlichen Regengüssen zu kämpfen. In den letzten Minuten der Partie gegen den Berliner AK war das Spielfeld unter Wasser, sodass das Match zu einer rutschigen Angelegenheit wurde.

 

Text: Julia Matthes

 

 

 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok