Anzeige
Widersprüchliche Angaben

Polizei Jena: Entblößer oder Obdachloser?

Ermittlungen der Polizei sollen klären, was wirklich in einem Wirtschaftsraum einer Schule in Lobeda-West geschah.
Ermittlungen der Polizei sollen klären, was wirklich in einem Wirtschaftsraum einer Schule in Lobeda-West geschah. Foto: Michael Baumgarten/Archiv
Exhibitionist oder Obdachloser? Ergänzung zur Polizeimeldung über den mutmaßlichen Exhibitionisten in einer Schule in Jena-Lobeda.

Jena. Wie die Jenaer Polizei am Freitagmittag in einer Pressemitteilung ergänzte, steht wohl doch nicht fest, ob der Mann ein Exhibitionist oder ein Obdachloser war.

Heute konnte die Angestellte von der Polizei vernommen werden. Demnach betrat sie einen Hauswirtschaftsraum neben der Mädchentoilette und sah dort den nackten Mann auf einem Wäschetrockner sitzen. Sie erschrak, verließ den Raum  und teilte dies der Schulleiterin mit.



Als nachgesehen wurde, war der Mann bereits wieder vollständig bekleidet. Er gab an, dort seine Wäsche gewaschen zu haben. Der Mann wirkte wie ein Obdachloser, der unter Drogeneinfluss stand, beschrieben ihn die Zeugen.

Er sei schmal und dürr gewesen und hatte ein graues, blasses Gesicht mit riesigen Pupillen sowie schiefe Zähne. Außerdem habe er ein Goldkettchen um den Hals getragen. Er sprach normales Deutsch. Ob es sich tatsächlich um eine exhibitionistische Handlung gehandelt hat oder er nur seine Wäsche säuberte, ist Gegenstand der Ermittlungen.
 
Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige