Anzeige
Mit höchster Qualität

Neue Klinikliste: Jena zählt zu den Besten

Im Bereich Risikogeburten gehört das UKJ in der aktuellen Focus Klinikliste wie auch bei Diabetes und Brustkrebs zur deutschlandweiten Spitzengruppe.
Im Bereich Risikogeburten gehört das UKJ in der aktuellen Focus Klinikliste wie auch bei Diabetes und Brustkrebs zur deutschlandweiten Spitzengruppe. Foto: UKJ/ Schroll

Das Uniklinikum Jena zählt zu den 13 besten Kliniken in Deutschland. Die Zeitschrift Focus veröffentlichte seinen umfangreichen Krankenhausvergleich.

Jena. Das Universitätsklinikum Jena (UKJ) gehört erneut zu „Deutschlands Top Kliniken“. Mit diesem Titel veröffentlichte das Nachrichtenmagazin „Focus“ nun die Klinikliste 2018, bei der das Thüringer Uniklinikum deutschlandweit Platz 13 belegt.

Wie in den Vorjahren liegt das UKJ in der ebenfalls veröffentlichten Landesliste zudem auf dem ersten Platz. „Die gute Platzierung in der Focus-Klinikliste bestätigt die exzellente medizinische Versorgung am UKJ. In den Bereichen Diabetes, Brustkrebs und Risikogeburten sind wir das einzige Thüringer Klinikum in der Spitzengruppe – darauf sind wir besonders stolz“, sagt PD Dr. Jens Maschmann, Medizinischer Vorstand am UKJ. 

Spitzenplatz bei Krebsbehandlungen

Die aktuelle Klinikliste enthält neben der Auflistung der Top-Krankenhäuser Deutschlands auch zahlreiche Empfehlungen für einzelne Kliniken und Behandlungsschwerpunkte am UKJ. Mit einer Platzierung in der Spitzengruppe im Bereich Brustkrebs sowie Empfehlungen bei Darmkrebs, Prostatakrebs und Strahlentherapie zeichnet sich das einzige Universitätsklinikum Thüringens durch vier positive Bewertungen bei Krebserkrankungen aus.



Außerdem zählt neben den Jenaer Geburtsmedizinern auch die UKJ-Diabetologie zu den deutschen Spitzenkliniken. Im Bereich der Psyche ist das Jenaer Klinikum sowohl bei Depressionen als auch bei Zwangsstörungen aufgeführt. Bei Angststörungen ist das UKJ sogar mit zwei Einrichtungen vertreten.

Während die Jenaer Neurologen bei der Versorgung von Patienten mit Multipler Sklerose und Parkinson empfohlen werden, zählen im Bereich Herzmedizin die Kardiologie, Herzchirurgie sowie Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie zu Deutschlands „Top Kliniken“.

Für die bundesweite Klinikliste befragt ein unabhängiges Recherche-Institut mehr als 15.000 zuweisende Mediziner und etwa 400.000 Versicherte der Techniker Krankenkasse. Zudem fließt auch eine detaillierte Auswertung der Qualitätsberichte der Kliniken in die Bewertung ein.

Text: Anne Böttner


Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige