Anzeige
Aus aktuellem Anlass

Stadtwerke Jena warnen vor unseriösen Telefonanrufen

Die Jenaer Stadtwerke warnen vor unseriösen Telefonanrufen.
Die Jenaer Stadtwerke warnen vor unseriösen Telefonanrufen. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Aus aktuellem Anlass warnen die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck vor unseriösen Telefonanrufen, die persönliche Daten von Kunden ermitteln wollen.

Jena. In Jena kommt es aktuell wieder vermehrt zu unseriösen Telefonanrufen. Kunden berichteten von Anrufern, die sich als Mitarbeiter der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck ausgaben.

Die Anrufer erfragten die Zählernummer der Kunden und durch eine geschickt bedrängende Fragetechnik weitere persönlichen Daten.



Die Stadtwerke Energie weisen darauf hin, dass es sich bei den Anrufern nicht um Mitarbeiter der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck handelt und auch keine Firma dazu beauftragt wurde.

Sie raten dringend zur Vorsicht bei Energiegeschäften am Telefon. Laut § 41b Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) ist für Energieverträge außerhalb der Grundversorgung ein telefonischer Vertragsabschluss nicht mehr rechtens.

Dennoch ist es den Betrügern möglich, mit den erhaltenen Auskünften online einen Energievertrag zu kündigen und einen neuen Vertrag mit einem anderen Versorger abzuschließen.  

Wichtig sei auch, sich mögliche Angebote und Vertragsunterlagen immer schriftlich zusenden zu lassen. Wer einem Betrüger aufgesessen ist, sollte unbedingt von seinem 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen.  

Bei unseriös erscheinenden Anrufen oder Besuchen können sich Kunden jederzeit an die Service-Mitarbeiter der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck unter Telefon 03641 688-366 wenden.

Quelle: Stadtwerke Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok