Anzeige
Polizei sucht Zeugen

Massenschlägerei im Jenaer Paradies

Wegen einer Schlägerei musste die Polizei am Freitagabend ins Jenaer Paradies ausrücken.
Wegen einer Schlägerei musste die Polizei am Freitagabend ins Jenaer Paradies ausrücken. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Die Polizei wurde am späten Freitagabend zu einer Massenschlägerei ins Jenaer Paradies gerufen.

Jena. Am Freitagabend, kurz vor Mitternacht, kam es im Bereich der Kegelbahn im Paradies zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.

Durch den Erstmitteiler wurde bekannt, dass es sich um mindestens 20 Personen handeln soll, welche sich schlagen und auch mit Glasflaschen aufeinander losgehen.



Die Polizei Jena kam mit mehreren Streifenwagen zum Einsatz und konnte durch das zeitnahe Eintreffen am Einsatzort eine weitere Eskalation verhindern. Zahlreiche beteiligte Personen konnten sich jedoch einer Kontrolle entziehen, was eine Aufklärung des Sachverhaltes erschwerte.

Durch die angetroffen jungen Männer wurde bekannt, dass es sich um zwei Gruppen von Jugendlichen handelt, welche in Streit gerieten.



Zum Grund der Auseinandersetzung konnten keine Erkenntnisse gewonnen werden. Lediglich ein verletzter 22-Jähriger konnte ausfindig gemacht werden. Er hatte eine leichte Schürfwunde am Kopf erlitten. Ob es weitere Verletzte gibt, ist bislang unbekannt.

Zum Sachverhalt werden Zeugen gesucht! Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Jena unter 03641-811123 entgegen.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok