Anzeige
Keine Übung

Essen angebrannt: Feueralarm in Jenaer Schule

Wegen angebranntem Schulessen musste am Montag die Feuerwehr ins Jenaer Rautal ausrücken.
Wegen angebranntem Schulessen musste am Montag die Feuerwehr ins Jenaer Rautal ausrücken. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Aufregung am ersten Schultag: Angebranntes Essen sorgte am Montag für einen Feuerwehreinsatz an der Rautalschule in Jena.

Jena. Die Schüler der Rautalschule hatten große Aufregung am ersten Schultag. Gegen 11:00 Uhr löste plötzlich die Brandmeldeanlage aus, sodass die Schüler sofort die Schule verlassen mussten.

Doch diesmal war es keine Alarmübung, denn die Feuerwehr fuhr tatsächlich mit eingeschalteter Sirene vor. Allerdings gab es wenig später doch Entwarnung.



In einem Nebengebäude, in dem das Schulessen zubereitet wird, ist im Ofen Essen angebrannt und dieses hat den Feueralarm ausgelöst.

Die Kinder konnten unversehrt in die Schule zurückkehren und die Feuerwehr wieder abrücken. Nur ob es dann noch genug zu essen gab, bleibt ungewiss.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok