Anzeige
Brass Band BlechKLANG

Märchenhafte Bläserweihnacht in der Stadtkirche

Auf den Notenpulten der Brass Band BlechKLANG liegen in diesem Jahr märchenhafte Kompositionen.
Auf den Notenpulten der Brass Band BlechKLANG liegen in diesem Jahr märchenhafte Kompositionen. Foto: Uli Richter

Die Brass Band Blechklang lädt auch in diesem Jahr wieder zu ihrer traditionellen Jenaer Bläserweihnacht am 8. Dezember in die Stadtkirche St. Michael ein.

Jena. Alle Jahre wieder, und das seit achtzehn Jahren, lädt die Brass Band BlechKLANG in die Stadtkirche zur „Jenaer Bläserweihnacht“ ein. Wie in den Jahren zuvor wartet das Orchester mit einem neuen Konzertprogramm auf.

Die 30 Blechbläser und bis zu fünf Schlagwerker werden in diesem Jahr das Konzertpublikum mit einem tongewaltigen musikalischen Märchenbuch erfreuen. Nicht nur für die Kinder ist die Weihnachtszeit mit die beliebteste Märchenzeit. Erfreuen sich die Erwachsenen natürlich auch selbst an den erzählten Märchen, so sind viele Märchenvertonungen bei ihnen ebenso beliebt.

In ihrem musikalischen Märchenbuch bringt die preisgekrönte Brass Band BlechKLANG zur diesjährigen Bläserweihnacht viele Bekannte mit. So geben sich Hänsel und Gretel die Ehre, Aschenbrödel´s Haselnüsse rollen vorbei, der Mäusekönig aus Tschaikowskys Nussknacker hält Hof und selbst Schneewittchen erwacht zumindest kurzzeitig aus ihrem Schlaf.

Besinnliches und Märchenhaftes, Spannendes und Berührendes finden sich auf der musikalischen Reise im „Polarexpress“, von einsamen Weiden und melancholischen Hirtenweisen bis nach Hogwarts zu „Harry Potter und dem Feuerkelch“.



Im Programm sind selbstverständlich neben Brass Band Originalkompositionen und raffinierten Bearbeitungen auch traditionelle und internationale Weihnachtslieder zu finden. Gewohnt rasant und klanggewaltig, aber auch emotional und innig präsentiert sich die Jenaer Ausnahmeformation (amtierender Deutscher Meister/2nd Div.) unter Leitung ihres Dirigenten Alexander Richter in absoluter Höchstform.

Selbstverständlich erhält jeder Konzertbesucher auch wieder das traditionelle Programm mit dem Text „Stille Nacht,….“, das zum Schluss gemeinsam mit dem Orchester gesungen werden kann. Zur Freude der Besucher gibt es sicher wie gewohnt wieder eine Zugabe.

Das Konzert ist somit erst beendet, wenn der Applaus nach der Zugabe verklungen ist. Gebeten werden auch die Besucher möglichst frühzeitig ab Einlassbeginn um 14.00 Uhr ihre Plätze einzunehmen, um pünktlich das Konzert 14.30 Uhr starten zu können.

Jenaer Bläserweihnacht

08.12.2019
14.30 Uhr (Einlass 14.00 Uhr)
Stadtkirche St. Michael Jena
Vorverkauf: Jena Tourist-Infomation, Markt 16
Tickethotline: 03641/49 80 60 oder www.jena.de/tickets

Quelle: Brass Band BlechKLANG

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok