Anzeige
Sprungbrett für den Berufseinstieg

EAH Jena lädt zur Firmenkontaktbörse

Am kommenden Mittwoch und Donnerstag lädt die Ernst-Abbe-Hochschule Jena zur diesjährigen Firmenkontaktbörse ein.
Am kommenden Mittwoch und Donnerstag lädt die Ernst-Abbe-Hochschule Jena zur diesjährigen Firmenkontaktbörse ein. Foto: Emma Perschke

Sprungbrett für den Berufseinstieg: Am 13. und 14. November lädt die Ernst-Abbe-Hochschule Jena, alle Studierenden und Lehrenden zur 20. Firmenkontaktbörse ein.

Jena. Die Firmenkontaktbörse „Praxis trifft Campus“ der Ernst-Abbe-Hochschule Jena blickt auf ein Jubiläum: In der kommenden Woche findet sie zum 20. Mal statt. Was 1999 als Möglichkeit für die Vermittlung von Praktika begann, entwickelte sich schnell als Plattform für den Wissenstransfer von Hochschule zu Unternehmen und anders herum.

Im Herbst 2010 zog die „Börse“ ins Haus 4, das zwei Jahre zuvor nach der Komplettsanierung der alten Industriehalle (Halle 4) wiedereröffnet worden war. Nicht nur Platz und Ambiente wurden großzügiger – „Praxis trifft Campus“ begann sich zu etablieren.

Die Nachfrage von Seiten der Firmen stieg fast sprunghaft an. Seit 2012 gibt es jeweils zwei Messetage, mit dem Wechsel der Aussteller nach dem ersten Tag, um die Plätze verdoppeln zu können.



Heute bietet die Firmenkontaktbörse nicht nur Informationen über Abschlussarbeitsthemen und Praktika sowie Trainee- oder Werksstudentenstellen, oft ist sie auch ein Sprungbrett für den Berufseinstieg.

Für das Jubiläum am kommenden 13. und 14. November, jeweils von 10 bis 16 Uhr, haben sich insgesamt 44 Aussteller in der Hochschulaula angemeldet. Dabei sind regionale und überregionale Unternehmen, große Namen ebenso wie Geheimtipps.

Kontakt: www.eah-jena.de/de-de/forschung_/Seiten/firmenkontaktboerse.aspx

Text: Sigrid Neef/EAH Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok