Anzeige
Kripo ermittelt

Jena-Lobeda: Wieder Schüsse auf Straßenbahn

Am Montag kam es in Lobeda-Ost erneut zu Schüssen auf eine Straßenbahn.
Am Montag kam es in Lobeda-Ost erneut zu Schüssen auf eine Straßenbahn. Foto: Thomas Paasch/Archiv

In Jena-Lobeda haben am Montagnachmittag bislang unbekannte Täter erneut auf eine mit Fahrgästen besetzte Straßenbahn geschossen. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe.

Jena. Am Montagachmittag beschossen abermals unbekannte Täter mit Fahrgästen besetzte Straßenbahnen mittels eines unbekannten Gegenstandes.

Die Tat ereignete sich, wie am vergangenen Sonntagabend entlang der Erlanger Allee zwischen den Haltestellen „Am Klinikum“ und „Richard-Sorge-Straße“.

Alle Fahrgäste konnten die Bahnen unverletzt verlassen, jedoch wurden die Straßenbahnen beschädigt.



Die Kriminalpolizei Jena hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nehmen die Polizei Jena unter der Telefonnummer 03641/ 810 sowie jede andere Polizeidienststelle und der Polizeinotruf entgegen.

Quelle: Thüringer Polizei

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok