Anzeige
Am Rhein ohne Fortune

Science City Jena: 72:61-Niederlage gegen Bonn

Die Korbjäger von Science City Jena mussten am Sonntag gegen die Telekom Baskets Bonn eine 72:61-Auswärtsniederlage einstecken.
Die Korbjäger von Science City Jena mussten am Sonntag gegen die Telekom Baskets Bonn eine 72:61-Auswärtsniederlage einstecken. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Am Rhein ohne Fortune: Science City Jena unterliegt Telekom Baskets Bonn mit 72:61.

Bonn/Jena. Mit einer Niederlage kehren die Bundesliga-Basketballer von Science City Jena vom Gastspiel bei den Telekom Baskets Bonn zurück.

Der Erstliga-Aufsteiger aus Ostthüringen unterlag dem Play-off-Anwärter vom Rhein am Sonntagnachmittag trotz eines starken Beginns mit 72:61 (12:19, 27:11, 17:19, 16:12).

Die Saalestädter führten nach dem ersten Viertel mit sieben Punkten (12:19). Doch die Bonner drehten das Spiel und gewinnen am Ende verdient die Partie. Für Jena konnte sich Kenneth Frease mit 21 Punkten in die Liste der Topscorer einschreiben.



Am Ostermontag geht es für Science City zu einem weiteren Auswärtsspiel nach Frankfurt. Dort treffen sie auf die Fraport Skyliners. Nächstes Heimspiel ist am 21. April (19 Uhr) und der Gegner ist dann Mitaufsteiger Rasta Vechta.

SCJ: Frease 21 Punkte, Jenkins 9, McElroy 8, Wolf 7, Reyes-Napoles 7, Schmidt 2, Clay 2, Mackeldanz, Haukohl, Bernard

Quelle: Science City Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige