Anzeige
Science City vs. Niners 69:53

Hattrick gegen Chemnitz: Jena zieht ins Playoff-Halbfinale

Der Jenaer Marcos Knight im Zweikampf mit dem Chemnitzer Virgil Matthews.
Der Jenaer Marcos Knight im Zweikampf mit dem Chemnitzer Virgil Matthews. Foto: Michael Baumgarten

SIEEEEG Nummer 3...!!! Science City Jena zieht mit einem 69:53-Sieg über die Niners aus Chemnitz ins Playoff-Halbfinale.

Jena. Science City hat das Halbfinale der 2. Basketball-Bundesliga erreicht. Das Harmsen-Team bezwang die Chemnitz 99ers im dritten Viertelfinale verdient mit 69:53.

Jena entscheidet die Derby-Serie nach einem knappen Erfolg am Freitag sowie zwei deutlichen Siegen am Sonntag und Dienstagabend verdient zu seinen Gunsten.

Topscorer eines punktearmen Duells wurde Jenas Marcos Knight, der in der Endabrechnung 16 Punkte erzielte. Science City trifft im Halbfinale auf die Gladiators Trier, trifft am 21. April 2016 im ersten Halbfinal-Heimspiel auf die Moselstädter.

Die weiteren Ergebnisse im Playoff-Viertelfinale: Gotha - Hamburg 66:61, Kirchheim - Trier 65:80 und Vechta - Nürnberg 88:62. Trier, Vechta und Jena ziehen nach drei Siegen ins Halbfinale.

SCJ: Knight 16 (10 Reb.), Wendt 11, Bernard 10, Tzakopoulos 9, Wolf 6, Voigtmann 5, Grünheid 5, Clay 4, Reyes-Napoles 3, D. Cardenas - McElroy, Wank

Text: Tom Prager
Fotos: Michael Baumgarten

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok