Anzeige
Klingbeil ist Teamchef

FC Carl Zeiss Jena: Kenny Verhoene wird Cheftrainer

Kenny Verhoene übernimmt ab sofort die Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena.
Kenny Verhoene übernimmt ab sofort die Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Teamchef René Klingbeil wird gemeinsam mit Cheftrainer Kenny Verhoene bis zum Saisonende die Verantwortung für die Drittligamannschaft des FC Carl Zeiss Jena tragen.

Jena. Kenny Verhoene (46), der im Januar 2019 die U19 des FC Carl Zeiss Jena übernahm und seit 2015 beim FCC tätig ist: 

„Wir befinden uns in einer sportlich schwierigen Situation. Da empfinde ich es als selbstverständlich, dass ich auch Verantwortung übernehme und mich der Herausforderung stelle, gemeinsam mit René Klingbeil die Mannschaft auf die kommenden Aufgaben bestmöglich vorzubereiten.“

Teamchef René Klingbeil: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und die Unterstützung in der täglichen Arbeit mit der Mannschaft. Vier Augen sehen mehr als zwei, und Dinge im Team anzugehen, ist ganz sicher der richtige Ansatz.“



FCC-Geschäftsführer Chris Förster: „Wir halten dies in unserer sportlichen Situation für die richtige Lösung. René Klingbeil leistet gute Arbeit mit der Mannschaft und soll diese nun gemeinsam mit Kenny Verhoene fortführen.“

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok