Anzeige
Eingabefrist läuft ab

Landschaftsplan sieht Rückbau von Kleingärten in Jena vor

Blick die Gartenanlage unterhalb des Jenzig.
Blick die Gartenanlage unterhalb des Jenzig. Foto: Michael Baumgarten

Laut eines Leser-Hinweises sieht das Entwicklungskonzept der Stadt Jena den Rückbau mehrerer Gärten im gesamten Stadtgebiet vor. Die betroffenen Grundstückseigentümer sollen davon bis jetzt nicht direkt in Kenntnis gesetzt worden sein. Eine fristgerechte Eingabe gegen diese Pläne kann jedoch nur noch bis zum 15. Oktober 2014 erfolgen.

Dieser Zettel wurde in den letzten Tagen an Kleingärtner in Jena verteilt.Dieser Zettel wurde in den letzten Tagen an Kleingärtner in Jena verteilt.Jena. Der genannte Landschaftsentwicklungsplan liegt zwar öffentlich aus, Grundstückseigentümer wurden über den geplanten Rückbau von Grundstücken, vor allem Gärten betreffend, jedoch nicht persönlich in Kenntnis gesetzt. Sollte dieses Vorhaben möglichst geheim vonstatten gehen? Schließlich ist ein solcher Eingriff in persönlichen Besitz nicht alltäglich, sodass nicht davon ausgegangen werden kann, dass sich ein jeder Gartenbesitzer regelmäßig über solche Pläne der Stadt Jena informiert.

Eine Eingabe gegen diese Entscheidung kann jedoch nur noch bis zum 15. Oktober 2014 erfolgen. Wer also mit dem Rückbau seines Grundstückes nicht einverstanden ist, hat nur noch wenige Tage Zeit, Einspruch zu erheben. Ohne Beschwerde kann die Stadt Jena ihr Konzept umsetzen.

Laut Informationen der Stadt Jena/Team Naturschutz und Landschaftspflege sei eine Bürgerbefragung bereits frühzeitig durchgeführt worden, sodass Hinweise und Anregungen zum Landschaftplan 2013 eingearbeitet werden konnten und das neue Entwicklungskonzept nun öffentlich ausliegt.

Gründe, Erfordernisse und Maßnahmen zur Umsetzung des Landschaftsplanes sowie Bestand- und Entwicklungskarten können auf der Internetpräsenz der Stadt Jena: Öffentliche Auslegung Landschaftsplan eingesehen werden.
 
Eingaben sind zu richten an:
 
Stadtverwaltung Jena
Am Anger 26
Fachdienst Umweltschutz
1. Etage Zimmer 1_01
Ansprechpartner: Frau Eichner, Frau Fritz
 
Text: Julia Matthes

 

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok