Anzeige
Euronics_1111
Strom tanken

Zweite Elektro-Ladesäule auf dem Jenaer Eichplatz

Die Stadtwerke Jena haben in dieser Woche eine zweite Elektro-Ladesäule auf dem Eichplatz installiert.
Die Stadtwerke Jena haben in dieser Woche eine zweite Elektro-Ladesäule auf dem Eichplatz installiert. Foto: Stadtwerke Jena
Strom tanken im Herzen der Stadt: Die Stadtwerke Jena haben in dieser Woche eine zweite Elektro-Ladesäule auf dem Eichplatz installiert.
 
Jena. Leichter Strom tanken im Stadtzentrum von Jena: Die Stadtwerke Energie haben in dieser Woche eine zweite öffentliche Elektro-Ladesäule auf dem Eichplatz in Betrieb genommen. Die „Strom-Tanke“ ergänzt die seit inzwischen einem Jahr sehr gut angenommene erste Ladesäule in diesem Bereich und befindet sich direkt neben dieser an der Parkplatzeinfahrt Kollegiengasse.

Vier Elektroautos gleichzeitig betanken

Die Parkflächen an der Ladesäule sind für Elektrofahrzeuge kostenfrei und sollten aus Rücksicht auf andere Nutzer nur für die Dauer des Ladevorgangs belegt werden. Da beide Ladesäulen über je zwei Ladepunkte verfügen, können nun vier Elektroautos gleichzeitig auf dem Eichplatz Strom tanken.

 
Die Ladesäule ist die zwölfte öffentliche Ladestation der Stadtwerke Energie in Jena. Weitere Standorte gibt es unter anderem in der Stockholmer Straße im Gewerbegebiet JenA4, an der Sparkassen-Arena, am Stadtwerke-Haus in der Rudolstädter Straße sowie an der Leuchtenburg in Kahla.

Auf dem Betriebsgelände des Jenaer Nahverkehrs in der Keßlerstraße steht zudem die erste öffentliche Schnellladestation in Jena. Derzeit bieten die Stadtwerke Energie diesen Service kostenfrei an.

Quelle: Stadtwerke Jena


Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige