Anzeige
Anzeigen wegen Körperverletzung

Füße auf dem Sitz: Streit in Jenaer Straßenbahn eskaliert

Während der Straßenbahnfahrt legte eine junge Frau ihre Füße auf die gegenüberliegende Sitzfläche, was für Verärgerung bei einem älteren Fahrgast sorgte.
Während der Straßenbahnfahrt legte eine junge Frau ihre Füße auf die gegenüberliegende Sitzfläche, was für Verärgerung bei einem älteren Fahrgast sorgte. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Weil eine 21-Jährige ihre Füße nicht von den Sitzen nehmen wollte, eskalierte es am Samstag zwischen ihr und einem älteren Fahrgast in einer Jenaer Straßenbahn.

Jena. Eine junge Frau legte am Samstagmittag in einer Jenaer Straßenbahn ihre Füße auf die Bank einer gegenüberliegende Sitzfläche.

Ein älterer Herr reklamierte dieses Verhalten der Frau. Er sprach sie an und bat sie die Füße von der Sitzfläche zu nehmen. Es kam zu einem Streitgespräch und rasch eskalierte die Situation.

Anzeige



Der 78-Jährige versuchte nun mit dem Gehstock nachdrücklich seine Forderung durchzusetzen und verletzte dabei die junge Frau.

Die 21-Jährige wehrte sich und schlug den Mann ins Gesicht, wodurch auch dieser verletzt wurde.

Der Jenaer Nahverkehr alarmierte nun die Polizei, die den Fall als Anzeige aufnahm.

Quelle: LPI Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok