Anzeige
Polizei bittet um Hinweise

Brutaler Angriff: Schulmädchen in Jena geschlagen und getreten

Am Dienstagmorgen schlug ein unbekannter Mann in Jena-Lobeda  ein 13-jähriges Schulmädchen.
Am Dienstagmorgen schlug ein unbekannter Mann in Jena-Lobeda ein 13-jähriges Schulmädchen. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Geschlagen und getreten: Nach einem brutalen Angriffauf ein 13-jähriges Schulmädchen am Dienstagmorgen in Jena-Lobeda sucht die Kripo Jena Tatzeugen.

Jena. Am Dienstagmorgen schlug ein unbekannter Mann in Jena ein Mädchen. Die 13-Jährige war gegen 7:30 Uhr auf dem Weg zur Schule. Als sie an einem Spielplatz in der Bonhoefferstraße vorbei lief, kam ein fremder Mann auf das Kind zu.

Ohne etwas zu sagen, schlug und trat er das Mädchen. Sie erlitt dadurch Hämatome. Der Täter entkam unerkannt – er rannte in Richtung Altlobeda. Vor der Tat stand er offenbar auf dem Spielplatz unter der Rutsche.

Täterbeschreibung

Das Mädchen beschrieb den Täter wie folgt. Der Mann ist circa 1,80 Meter groß, trug ein blaues Kapuzenshirt und hatte die Kapuze aufgesetzt. Seine Hände sollen eine helle Hautfarbe gehabt haben.

Die Polizei sucht dringend Zeugen! Wer hat den Vorfall heute in der Bonhoefferstraße beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei in Jena auch telefonisch entgegen. 03641/810.

Quelle: LPI Jena


Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok