Fit bis ins hohe Alter

100 Jahre: Alfred Zeigner feiert Geburtstag in Jena-Lobeda

Blumentritt überreichte im Namen der Stadt dem Jubilar einen Präsentkorb. Natürlich bekam er auch ein Buch über "seinen" Stadtteil überreicht.
Blumentritt überreichte im Namen der Stadt dem Jubilar einen Präsentkorb. Natürlich bekam er auch ein Buch über "seinen" Stadtteil überreicht.
Foto: privat
Teilen auf

Seltenes Jubiläum in Jena-Lobeda: Alfred Zeigner wird stolze 100 Jahre alt.

Jena. Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit und Mangelernährung waren die Herausforderungen, denen sich die Menschen im Jahr 1922 stellen mussten.

In diese Zeit hinein wurde Alfred Zeigner geboren, der am heutigen Dienstag bei guter geistiger und körperlicher Verfassung in Jena-Neulobeda seinen 100. Geburtstag feierte.


Der Jubilar lebt schon über 50 Jahre in Jenas größtem Stadtteil, wo er nach Erstbezug ganze 52 Jahre in der Karl-Marx-Allee 2 wohnte.

Erst im März dieses Jahres ist der ehemalige Zeissianer in eine kleinere Wohnung ins nahegelegene Zentrum für Betreuung und Pflege gezogen.


Unter den ersten Gratulanten war auch Lobedas Ortsteilbürgermeister Volker Blumentritt.

"Für mich war es heute eine besondere Freude, da ich mit Alfred Zeigner viele Jahre Tür an Tür im selben Wohnblock gelebt habe.", so Blumentritt.

Text: Dirk Sauerbrey











© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net