Schlange am Service-Center

Großes Interesse an 9-Euro-Tickets in Jena

Deutschlandweit ist der Verkauf des 9-Euro-Tickets gestartet.
Deutschlandweit ist der Verkauf des 9-Euro-Tickets gestartet.
Foto: IMAGO/Achille Abboud
Teilen auf

Der Verkauf des 9-Euro-Monatstickets hat auch in Jena begonnen. Interesse wie erwartet hoch.

Jena. Die 9-Euro-Tickets sind zum Verkaufsstart am heutigen Montag beim Jenaer Nahverkehr auf großes Interesse gestoßen.

Schon vor der Öffnung des Service-Centers in der Holzmarkt-Passage bildete sich ein nicht endende Menschenschlange.


Laut Nahverkehr-Pressesprecherin Anja Tautenhahn, wurden allein dort in den ersten vier Stunden schon 1.300 Fahrkarten verkauft.

"Neben dem Service-Center, kann das Ticket auch an den stationären Automaten an den Haltestellen oder auch bei den Fahrern der JES erworben werden.", so Tautenhahn.


Ein Verkauf an den mobilen Fahrschein-Automaten in Bus und Bahn ist erst ab 1. Juni möglich.

Die Aktionsfahrkarte ist unbegrenzt für die Monate Juni, Juli und August verfügbar. Für 9 Euro kann man einen Monat lang bundesweit den Nahverkehr nutzen.


Mit dem Angebot will die Bundesregierung Bürgerinnen und Bürger angesichts der Inflation entlasten und zudem den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel attraktiver machen.

Text: Jana Baumgarten

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net