Anzeige
Zum Landessieger gekürt

Kinderonkologie in Jena beliebteste Pflegeprofis

Strahlende Sieger: Die Kinderonkologie Station E130 hat erneut den Landessieg bei „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ nach Jena geholt (links im Bild: Pflegedirektorin des UKJ, Evelyn Voigt und PKV-Pflegegeschäftsführer Andreas Besche, rechts im Bild Mutter Kristin Grundler, die das Team nominiert hat).
Strahlende Sieger: Die Kinderonkologie Station E130 hat erneut den Landessieg bei „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ nach Jena geholt (links im Bild: Pflegedirektorin des UKJ, Evelyn Voigt und PKV-Pflegegeschäftsführer Andreas Besche, rechts im Bild Mutter Kristin Grundler, die das Team nominiert hat). Foto: Uniklinikum Jena

Platz 1, 2 und 3 fürs Uniklinikum Jena: Die Kinderonkologie ist Landessieger beim Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“.

Die Kinderonkologie Station E 130 des Uniklinikums Jena hat erneut den Landessieg bei „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ geholt.


Jena. „Unser Dank ist nicht in Worte zu fassen“: So endet der liebevolle Text, mit dem Mutter Kristin Grundler das Pflegeteam der Kinderonkologie Station E 130 für den Wettbewerb um „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ nominiert hat. Ihr Sohn war vor einem Jahr an Leukämie erkrankt und so hatte sie die Station kennen und schätzen gelernt.

Mit ihrer Nominierung hat sie dem Team nun den schönsten Dank beschert, denn die Kinderonkologie hat die meisten Stimmen für sich sammeln können und ist Landessieger.



„Dass das Team der E130 erneut von Angehörigen erkrankter Kinder für den Pflegewettbewerb nominiert wurde und nun wieder als Landessieger in Thüringen ausgezeichnet werden kann, sagt viel über die pflegerische und menschliche Kompetenz des Teams“, lobt PKV-Pflegegeschäftsführer Andreas Besche in seiner Laudatio anlässlich der offiziellen Preisverleihung. Im Herbst kämpft das Team für Thüringen um den Bundessieg.

Aber nicht nur die Kinderonkologie kann sich freuen. Die Pflegekräfte des UKJ waren überhaupt sehr erfolgreich beim Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“, den die PKV alle zwei Jahre auslobt. Denn auch die Plätze 2 und 3 gehen an Pflegeprofis aus Jena: So belegt die Station B110, die sich um erwachsene Krebspatienten kümmert, Platz 2 und ist damit das erfolgreichste Team in der Erwachsenenversorgung.

Auf Platz 3 hat es Stefan Reithofer, Teamleiter der Intensivstation 3, geschafft. Er ist damit die Einzelperson mit den meisten Stimmen. Eine tolle Bilanz, auf die alle Nominierten stolz sein können.



Insgesamt waren gleich neun Pflegeteams des UKJ von Patienten, Angehörigen oder Kollegen für den Wettbewerb nominiert worden. Das allein ist schon eine wunderbare Wertschätzung für die Pflege am UKJ, findet Pflegedirektorin Evelyn Voigt. „Das zeugt von der fachlichen Kompetenz, dem Engagement und der Empathie, die unsere Pflegekräfte in der Versorgung ihrer Patienten immer wieder aufbringen“, sagt sie.

Ab Oktober wird unter den 16 Landessiegern der Bundessieger gekürt. Die Abstimmung ist dann möglich unter www.deutschlands-pflegeprofis.de/.

Hintergrund zum Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“

Im Jahr 2017 hat der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) den Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ ins Leben gerufen, um auf die Bedeutung einer guten Pflege aufmerksam zu machen.

Das UKJ blickt bisher auf eine sehr erfolgreiche Bilanz zurück: Bei der Premiere wurde das Team der kinderonkologischen Station E130 des UKJ zu den beliebtesten Pflegeprofis Deutschlands gewählt. 2019 gewann das Team der Neonatologie den Landeswettbewerb. 

Quelle: Uniklinikum Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok