Polizeibericht für Jena und den SHK vom 23.01.2023

Teilen auf

Jena

Jena-Lobeda

Unbelehrbare Ruhestörer

Mit einer Anzeige wegen ruhestörendem Lärm müssen zwei Mieter einer Wohnung in der Binswangerstraße in Jena rechnen. Eine 53-Jährige hatte zusammen mit ihrem 54-jährigen Lebensgefährten lautstark Musik gehört, wodurch sich Nachbarn gestört fühlten.

Der hinzugerufene Sicherheitsdienst bat die Familie darum, die Lautstärke zu reduzieren. Nachdem es für wenige Minuten ruhig im Haus war, drehten die beiden Ruhestörer die Musik wieder voll auf.


Die Uneinsichtigkeit sowie die aggressive Grundstimmung der Wohnungsinhaber veranlassten den Sicherheitsdienst, die Polizei um Unterstützung zu bitten. Das Erscheinen der Beamten vor Ort zeigte dann endlich Wirkung.

Saale-Holzland-Kreis

Dornburg-Camburg

Haus mit rohen Eiern beworfen

Mit rohen Eiern bewarfen Unbekannte in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Haus in der Jenaer Straße in Dornburg-Camburg.


An der Fassade des Hauses entstand glücklicherweise kein Schaden. Die Motivation hinter der Beschmutzung ist derzeit völlig unklar.

Bad Klosterlausnitz

Einbruch in Einfamilienhaus

Die Abwesenheit des Hauseigentümers nutzten Einbrecher am vergangenen Wochenende in der Waldstraße in Bad Klosterlausnitz aus.

Die Diebe warfen ein Fenster im Erdgeschoss des Einfamilienhauses ein, kletterten ins Gebäudeinnere und durchwühlten alle Räumlichkeiten auf der Suche nach Wertgegenständen.


Unter dem Beutegut befinden sich Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von über 4.000 Euro. Die Kriminalpolizei Jena hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bad Klosterlausnitz

Gartenlauben aufgebrochen

Vier Gartenparzellen wurden in der vergangenen Woche in Bad Klosterlausnitz aufgebrochen. In der Kleingartenanlage Ruhmkelchen kam dabei ersten Erkenntnissen zur Folge ein schweres Gerät zum Einsatz.


Vermutlich unter Zuhilfenahme eines akkubetriebenen Winkelschleifers wurde die Tür zu mindestens einer Laube aufgebrochen. Unter dem Beutegut befinden sich unter anderem eine Stereoanlage sowie ein Kärcher im Wert von insgesamt 600 Euro.

Quelle: Polizei Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net