Anzeige
Bunt und duftend

Goethe Galerie: Der Frühling erwacht

Das Einkaufszentrum hat sich in ein Blütenparadies verwandelt.
Das Einkaufszentrum hat sich in ein Blütenparadies verwandelt. Foto: Goethe Galerie Jena

Auch wenn draußen der Winter Einzug gehalten hat, in der Goethe Galerie Jena erwacht derzeit der Frühling und wird sich bis einschließlich 3. März von seiner bunten und duftenden Seite zeigen.

Jena. Im Sommer 2017 begann die Planung für die aktuelle Frühjahrsdekoration, denn bereits da entstanden die ersten Projektideen. Wie Herr Kaselitz den Frühling mit all seinen Facetten in diesem Jahr erlebbar gemacht hat, davon können sich die Besucher der Goethe Galerie gern selbst überraschen lassen.
Entspannen in einer grünen Oase mitten in der Goethe Galerie.Entspannen in einer grünen Oase mitten in der Goethe Galerie.
Seit Montagmorgen erblüht die Goethe Galerie in einem Meer aus Pflanzen und Palmen. Aus 1.200 Pflanzen (hauptsächlich natürlich Frühblüher) und Blütengehölzen, exotischen Pflanzen wie die Paradiesvogelblume, mehreren Palmenarten sowie Ananasgewächsen und weiteren Dekomaterialien entstanden kleine Landschaften.

Eine Arecapalme mit 6,75 Metern Höhe erinnert an sonnige Strände und passend dazu gibt es einen Sandbereich mit Hängesitzen und Liegestühlen sowie weitere Sitzmöglichkeiten, die zum Verweilen einladen.

Bis März bleibt es frühlingshaft in der Geothe Galerie – denn am Samstag, dem 3. März werden in dieser tollen Dekoration die aktuellen Frühjahr-Sommer-Kollektionen der Geschäfte präsentiert und bilden damit den modischen Abschluss der diesjährigen Frühjahrsdeko.

Quelle: Goethe Galerie Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige