gleich drei Feste

Kunterbunt und fröhlich: 30 Jahre SBW Lebenshilfe Jena

Strahlende Gesichter in farbenfrohen T-Shirts – der Freude konnte  auch der strömende Regen am Vormittag nichts anhaben.
Strahlende Gesichter in farbenfrohen T-Shirts – der Freude konnte auch der strömende Regen am Vormittag nichts anhaben.
Foto: M.Hagenah/Lebenshilfe Jena
Teilen auf

Kunterbunt und fröhlich feierte die SBW Lebenshilfe Jena ihr 30-jähriges Bestehen.

Jena. Am Freitag, dem 24. Juni, feierte die SBW Lebenshilfe gleich drei Feste. Anlässlich des dreißig-jährigen Bestehens des gemeinnützigen Unternehmens wurde an drei Standorten ausgiebig gefeiert. 


„Es war ein kunterbunter und wunderschöner Tag voller Überraschungen. Ich hatte die Gelegenheit, alle drei Feste zu besuchen und bin begeistert, wie jeder Bereich die Feier so ausgerichtet hat, dass die Bewohner, Beschäftigten und Kinder einfach eine ganz tolle Zeit hatten“, freut sich Geschäftsführerin Sabine Jahn. 


Die Engagierten der ersten Stunde kamen an diesem Tag nochmal zusammen. Im Bild zu sehen sind: Alt OB Dr. Peter Röhlinger, Mitbegründer Dr.-Ingo-Seidemann, die ehemalige Geschäftsführerin Annelie-Lohs der heutige OB Dr. Nitzsche.

In der Inklusiven Wohnanlage Gartenhof gab es eine zwar verregnete, aber auch sehr gemütliche Kaffeetafel mit Spielen und leckerem Essen.


In der Betriebsstätte am Flutgraben gab es eine große Party mit vielen Angeboten, an denen sich alle beteiligt haben und in der inklusiven Kita Leutragarten viele schöne Stationen für die Jüngsten.

„Dieses fröhliche Fest an drei Standorten spiegelt unsere heutige Vielfalt an Angeboten für Menschen mit Handicap wider“, schließt Jahn. 

Quelle: SBW Lebenshilfe Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net