Anzeige
Evangelische Kirche und JenaKultur

Andachten mit Musik: Sammeln für Jenaer Künstler

Die Kirche sammelt gemeinsam mit JenaKultur unter anderem für in Notlage geratene Jenaer Künstler.
Die Kirche sammelt gemeinsam mit JenaKultur unter anderem für in Notlage geratene Jenaer Künstler. Foto: Kirchenkreis Jena

Andachten mit Musik: Die Evangelische Kirche und JenaKultur sammeln für Jenaer Künstler.

Jena. Die Kirchgemeinden der Stadtkirche, des Melanchthonhauses und der Friedenskirche Jena laden ab Ende Mai mehrmals wöchentlich zu musikalischen Vespern und Orgelandachten ein, die entsprechend den geltenden hygienischen Vorgaben in der Stadtkirche und der Friedenskirche stattfinden werden.

Dabei sammelt die Kirche gemeinsam mit JenaKultur unter anderem für in Notlage geratene Jenaer Künstler.

Die erste Sonntagsvesper in der Stadtkirche wird an diesem Sonntag, den 24. Mai um 18 Uhr in der Stadtkirche Jena mit Pastorin Nina Spehr und den Jenaer Octavians abgehalten.

Aufgrund der geltenden Bestimmungen können in der Stadtkirche maximal 50 Menschen die Andacht besuchen, die Kirche öffnet um 17:30 Uhr.



In der folgenden Woche werden am Samstag, 30. Mai, um 17 und 18 Uhr musikalische Vesperandachten in der Friedenskirche und am Sonntag, 31. Mai, wieder um 18 Uhr eine Sonntagsvesper in der Stadtkirche stattfinden.

Beide Veranstaltungen werden in der Folge wöchentlich abgehalten. Am Mittwoch den 03. Juni um 20 Uhr startet eine dann wöchentlich abgehaltene Orgelandacht in der Stadtkirche.

Für die Sammlung für Jenaer Künstler haben der Ev. Kirchenkreis und JenaKultur ein Spendenkonto eingerichtet unter:

Ev.-Luth. Kirchenkreis Jena
IBAN: DE81 8305 3030 0000 0642 38
Verwendungszweck: Künstlerhilfe

Quelle: Kirchenkreis Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok