Anzeige
Am 6. Dezember gehts los

KulturArena Jena 2019 startet Vorverkauf

Mit dem erstaunlichen Erfolg der deutschen Fernsehserie „Babylon Berlin“ freut sich die KulturArena Jena auf den Original Soundtrack – das Moka Efti Orchestra, die das Arenarund hoffentlich in den gleichnamigen wilden Nachtclub der 1920er Jahre verwandeln werden.
Mit dem erstaunlichen Erfolg der deutschen Fernsehserie „Babylon Berlin“ freut sich die KulturArena Jena auf den Original Soundtrack – das Moka Efti Orchestra, die das Arenarund hoffentlich in den gleichnamigen wilden Nachtclub der 1920er Jahre verwandeln werden. Foto: Steven Haberland Images

Der Ticketvorverkauf für die KulturArena 2019 startet am morgigen Donnerstag. Das Moka Efti Orchestra, die den Original Soundtrack der deutschen Fernsehserie „Babylon Berlin“ musiziert hat, wird zu sehen sein.

Jena. Neugierig blicken wir ins Neue Jahr und freuen uns sehr, passend zur Vorweihnachtszeit, die ersten Konzerte präsentieren zu dürfen:

Roberto Fonseca mit der Jenaer Philharmonie

Gleich zu Beginn wird es ein Wiedersehen mit dem kubanischen Pianisten Roberto Fonseca geben. Gemeinsam mit der Jenaer Philharmonie lässt er die Rhythmen und Melodien seiner Heimat und seiner eigener Kompositionen zu einem neuen und einzigartigen Konzerterlebnis werden.

Kettcar zum ersten Mal dabei

Die deutsche Indie-Pop-Band Kettcar wird erstmals in der Kulturarena gastieren und nach ihrer Schaffenspause neue und alte Songs zum Besten geben.

Moka Efti Orchestra

Mit dem erstaunlichen Erfolg der deutschen Fernsehserie „Babylon Berlin“, die bald in dritter Staffel zu sehen sein wird, freuen wir uns auf den Original Soundtrack – das Moka Efti Orchestra, die das Arenarund hoffentlich in den gleichnamigen wilden Nachtclub der 1920er Jahre verwandeln werden.

Giant Rooks


Giant Rooks – eine noch sehr junge, aber überaus erfolgreiche und aufstrebende deutsche Indie-Pop-Band wird ebenso erstmalig auf der Arenabühne stehen.

Istanbul Sounds // Gaye Su Akyol und Baba ZuLa

Auch im kommenden Jahr wollen wir Ihnen mit spannenden Themenabenden Einblicke in die Musik anderer Kulturmetropolen ermöglichen, einer davon ist der Nahtstelle von Europa und Asien gewidmet – Istanbul Sounds // Gaye Su Akyol und Baba ZuLa werden Ihnen ganz sicher keine verstaubten Orient-Okzident Klischees präsentieren, vielmehr eine Mischung aus westlich-globalen Sounds und orientalischen Klängen, die symbolisch für ein weltoffenes, modernes und hippes Istanbul stehen.



Abschlussabend mit Lucille Crew

In diesem Jahr konnten wir Tel Aviv Sounds erleben, nach dem großen Erfolg und sehr viel Zuspruch konnten wir Lucille Crew gewinnen, auch im kommenden Jahr in Jena zu Gast zu sein, um am Abschlussabend gebührend mit Ihnen gemeinsam zu feiern.

Letztes Arenawochenende mit Christian Löffler

Natürlich wollen wir Ihnen nicht nur mit Open-Air Konzerten, sondern auch mit kleineren Formaten den Sommer versüßen, dazu gehören die kulturarena club Abende im Kassablanca. Am letzten Arenawochenende wird es einen spannenden Elektronica Abend mit Christian Löffler geben.

Die Konzerte auf einen Blick

18.07.2019 Roberto Fonseca meets Jenaer Philharmonie
20.07.2019 Kettcar
01.08.2019 Moka Efti Orchestra
03.08.2019 Istanbul Sounds // Gaye Su Akyol - Baba ZuLa
15.08.2019 Giant Rooks
24.08.2019 kulturarena club im Kassablanca // Christian Löffler
25.08.2019 Lucille Crew

Der Vorverkauf für diese Konzerte beginnt am Donnerstag, 6. Dezember 2018. Karten können Sie in der Jena Tourist-Information, allen Vorverkaufsstellen der Mediengruppe Thüringen und natürlich online unter www.kulturarena.de erwerben. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Programm und Künstlern.

EARLY BIRD – als besonderes Präsent werden wir eine limitierte Auflage von 50 Festivalkarten anbieten, die für alle Konzerte und Filme des ArenaSommers eingesetzt werden können. Diese sind ausschließlich in der Jena Tourist-Information erhältlich. Eine wunderbare Chance, die Arenaliebe zu teilen.

Ticket-Hotline: tickets@jena.de // Tel. 03641 49-8060 // Online-Tickets & Informationen: www.kulturarena.de

Quelle: JenaKultur

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok