Anzeige
Student schwebt in Lebensgefahr

Schwerer Straßenbahn-Unfall in Jena

Am Donnerstag kam es in Jena zu einem Straßenbahn-Unfall. Ein Student musste schwer verletzt ins Klinikum gebracht werden.
Am Donnerstag kam es in Jena zu einem Straßenbahn-Unfall. Ein Student musste schwer verletzt ins Klinikum gebracht werden. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Lebensbedrohliche Verletzungen erlitt ein 20-jähriger Student in Jena, als er am Donnerstagabend von einer Straßenbahn erfasst wurde.

Jena. Am Donnerstagabend wurde ein 20-jähriger Student gegen 22.00 Uhr von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Nach Auskunft der Ärzte erlitt er lebensbedrohliche Verletzungen, sein Zustand sei kritisch.



Der junge Mann war aus bislang noch nicht geklärten Gründen auf der Stadtrodaer Straße in Höhe des Stadions im Gleisbett gelaufen. Dort wurde er von der Straßenbahn erfasst. Der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erlitt bei dem Unfall einen Schock.

Die 33 anwesenden Fahrgäste aus der Bahn kamen mit dem Schrecken davon und wurden nach dem Unfall mit einem Bus weiter befördert.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok