Anzeige
Hausbewohner evakuiert

Nächtlicher Kellerbrand in Jena-Winzerla

In einer Kellerbox eines Wohnhauses in der Hermann-Pistor-Straße hat es in der Nacht zum Samstag gebrannt.
In einer Kellerbox eines Wohnhauses in der Hermann-Pistor-Straße hat es in der Nacht zum Samstag gebrannt. Foto: Facebook/Feuerwehr Jena

Zu einem schweren Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Jena-Winzerla kam es am Freitag kurz vor Mitternacht. Durch einen aufmerksamen Bewohner konnte schlimmeres verhindert werden.

Jena. Am Freitag kurz vor Mitternacht meldete ein Bürger aus dem Stadtteil Jena-Winzerla über Notruf 112, dass es in seinem Wohnblock im Keller stark verbrannt riecht und das Licht sich im ganzen Haus nicht anschalten lässt.

Der Disponent alarmierte daraufhin um 23:56 Uhr die Einsatzkräfte zu einem Kellerbrand in die Hermann-Pistor-Straße.

Kellerbox brannte lichterloh

Vor Ort bestätigte sich die Meldung, es brannte eine Kellerbox in voller Ausdehnung. Umgehend wurde ein Rauchvorhang gesetzt und der Treppenraum belüftet, sodass dieser als Rettungsweg für die Bewohner nutzbar blieb, um sich ins Freie zu begeben.

Bewohner kurzzeitig evakuiert

Durch den Brand wurden technische Gebäudeeinrichtungen zerstört. Dadurch kam es zu einer Rauchausbreitung über einen Versorgungsschacht, weshalb die Bewohner kurzzeitig ihre Wohnungen verlassen mussten.

Der Brand konnte vollständig um 0:25 Uhr gelöscht werden. Die Kontrolle der Wohnungen auf Kohlenstoffmonoxid und weitere Brandgase zog sich noch ca. eine Stunde hin.



Personen kamen durch das besonnene Handeln der Bewohner sowie durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte nicht zu Schaden. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizeiinspektion Jena.

Großeinsatz der Feuerwehr

Der Einsatz war nach ca. 2,5 Stunden beendet. Im Einsatz war der Löschzug der Berufsfeuerwehr, der Löschzug Süd der Freiwilligen Feuerwehr (Freiwillige Feuerwehr Jena-Göschwitz, Freiwillige Feuerwehr Jena-Winzerla, Freiwillige Feuerwehr Jena-Lobeda), der Einsatzleitdienst und der Rettungswagen der Berufsfeuerwehr.

Quelle: Feuerwehr Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok