Anzeige
Aus dem Polizeibericht

Geklautes Rad und Drogen in Jena sichergestellt

Dank Hinweis von Zeugen: Die Polizei stellte am Sonntag in einem Wohnhaus in Jena-Lobeda Drogen und ein gestohlenes Fahrrad sicher.
Dank Hinweis von Zeugen: Die Polizei stellte am Sonntag in einem Wohnhaus in Jena-Lobeda Drogen und ein gestohlenes Fahrrad sicher. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Ein gestohlenes Fahrrad und Drogen wurden am Sonntagnachmittag in einem Mehrfamilienhaus am Salvador-Allende-Platz in Jena sichergestellt.

Jena. Es hatte einen Hinweis darauf gegeben, dass in einer Wohnung gestohlene Fahrräder auseinandergebaut, „umgespritzt“ und wieder zusammengebaut würden.

Als die Beamten das Haus betraten, fielen ihnen zwei abgestellte Fahrräder ins Auge. Kurze Zeit später erschien ein 27-jähriger Mann. Er erklärte, dass eines der Räder ihm gehöre. Einen Eigentumsnachweis konnte er nicht erbringen.



Auch war er in diesem Haus nicht gemeldet. Vielmehr gab er an, das Fahrrad von einem Freund abgekauft zu haben. Einen Kaufvertrag konnte er nicht vorweisen. Eine Überprüfung ergab, dass das Fahrrad in Fahndung stand, es war vor einiger Zeit in Jena gestohlen worden. Gegen den Mann wurde eine Anzeige wegen Hehlerei geschrieben.

In der Wohnung selbst, auf die Zeugen die Polizei hingewiesen hatten, fanden die Beamten Spraydosen und Fahrradteile.

Auch Drogen und Zubehör wie Cliptütchen und Feinwaage, die auf den Handel mit Drogen hinweisen, wurden bei der 17-jährigen Wohnungsmieterin und ihrem 18-jährigen Freund beschlagnahmt. Gegen die beiden wurden entsprechende Anzeigen gestellt und die verdächtigen Gegenstände beschlagnahmt.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok