Anzeige
Polizei sucht Zeugen

Unfallflucht: Rentnerin in Jena-Nord angefahren

Die 76-jährige Rentnerin zog sich bei dem Unfall Verletzungen zu.
Die 76-jährige Rentnerin zog sich bei dem Unfall Verletzungen zu. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Unfallflucht: In Jena-Nord wurde am Dienstagmittag eine Rentnerin von einem Auto angefahren und erlitt dabei Verletzungen am Kopf. Die Polizei sucht Zeugen.

Jena. Dringend Zeugen sucht die Jenaer Polizei nach einer Unfallflucht am Dienstagmittag. Eine Seniorin lief die Schützenhofstraße in Richtung Dornburger Straße entlang. Als sie die Straße überqueren wollte, schaute sie sich nach allen Seiten um, um sich zu vergewissern, ob ein Auto kommt.

Da dies nicht der Fall war, betrat sie die Fahrbahn. In diesem Moment kam ein brauner Pkw aus Richtung Dornburger Straße in Richtung Zitzmannstraße angefahren und streifte die 76-jährige Fußgängerin. Sie stürzte und zog sich dabei Prellungen und eine Verletzung am Kopf zu. Zudem zerbrach ihre Brille bei dem Sturz.



Der oder die Autofahrerin fuhr an den Fahrbahnrand und wartete kurz, ohne auszusteigen. Dann setzte der oder die Unbekannte ihre Fahrt fort, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern. Bei dem Tatfahrzeug soll es sich um ein braunes kompaktes Auto in der Größe eines VW-Golfs handeln.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet und kann Hinweise zum Fahrzeug oder dem Fahrer bzw. der Fahrerin geben? Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallflucht aufgenommen und bittet unter 03641-811123 um Zeugenhinweise.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok