Anzeige
Verkehrskontrolle auf A4

Halt Polizei! 89-Jähriger aus Jena haut einfach ab

Noch während der Kontrolle seiner Papiere haute der 89-jährige Autofahrer einfach ab.
Noch während der Kontrolle seiner Papiere haute der 89-jährige Autofahrer einfach ab. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Ein 89-jähriger Autofahrer aus Jena wurde am Freitag wegen seiner unsicheren Fahrweise auf der A 4 bei Weimar aus dem Verkehr gezogen. Noch während der Kontrolle seiner Papiere haute er einfach ab.

Weimar. Am Freitagnachmittag fiel der Autobahnpolizei auf der A 4 bei Weimar ein Fiat Panda auf, welcher permanent auf dem mittleren von drei Fahrstreifen unterwegs war, obwohl die Fahrbahn rechts frei war.

Das Auto sollte angehalten werden, was der Fahrer allerdings nicht realisierte. Erst nachdem das Blaulicht zugeschaltet wurde, hielt das Fahrzeug an und wurde einer Kontrolle unterzogen.



Einfach abgehauen

Noch während die Kontrollkräfte mit der Überprüfung der Dokumente des 89-jährigen Fahrers aus Jena beschäftigt waren, fuhr dieser einfach wieder auf die Autobahn. Zudem war am Pkw noch die Heckklappe offen, was der Jenaer offensichtlich auch nicht bemerkte.

Fahrtauglichkeit wird geprüft

Das Fahrzeug wurde erneut angehalten und der Fahrer mit seiner Fahrweise konfrontiert. Nach Zahlung eines Verwarnungsgeldes wurde dem Fiat-Fahrer mitgeteilt, dass zudem eine Mitteilung an die zuständige Führerscheinstelle, mit der Bitte um Prüfung seiner Fahrtauglichkeit, erfolgen wird.

Quelle: Autobahnpolizei

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok