Anzeige
Lauf so bunt wie nie!

Gutes tun beim 6. Jenaer Stifterlauf

V.l.n.r. Chris Förster (Geschäftsführer der FC Carl Zeiss Jena Fußball Spielbetriebs GmbH), Oda Beckmann (Bürgerstiftung Jena), Yussef Abbas (Startnummer 1 mit kurdischer Flagge), Klaus Berka (Präsident des FC Carl Zeiss Jena e. V.) und Nico Dietrich (ESN Jena) freuen sich schon auf kommenden Mittwoch.
V.l.n.r. Chris Förster (Geschäftsführer der FC Carl Zeiss Jena Fußball Spielbetriebs GmbH), Oda Beckmann (Bürgerstiftung Jena), Yussef Abbas (Startnummer 1 mit kurdischer Flagge), Klaus Berka (Präsident des FC Carl Zeiss Jena e. V.) und Nico Dietrich (ESN Jena) freuen sich schon auf kommenden Mittwoch. Foto: Bürgerstiftung Jena

Kenia, Armenien und der FC Carl Zeiss: Lauf so bunt wie nie! Zum nunmehr sechsten Mal heißt es Laufschuhe schnüren für den guten Zweck. Am 13. Juni 2018 von 16-19 Uhr beim Jenaer Stifterlauf auf der Rasenmühleninsel.

Jena. Hier können alle mitmachen: egal ob alt oder jung, ob alteingesessen oder Neubürger, als Mitarbeiter-Team, als Familie oder allein, gehend, laufend oder im Rollstuhl. Und das Beste daran: Alle Einnahmen kommen der Bürgerstiftung Jena und damit Jena zugute.

Für jede gelaufene Runde wird gespendet

Die Läufer unterstützen mit ihrer Teilnahme insbesondere Projekte für Kita-Kinder, junge Familien und helfen geflüchteten Menschen beim Ankommen in Jena. Die Idee: Eine möglichst große Gruppe Läufer absolviert möglichst viele 1000-Meter-Runden im Jenaer Paradiespark und für jede gelaufene Runde wird gespendet - von den privaten Laufpaten der Läufer und von Firmen. Der Start in den Rundenlauf ist dabei jederzeit zwischen 16-19 Uhr möglich.

Läufer aus 60 Nationen angemeldet

Wie schon in den letzten Jahren laufen auch wieder zahlreiche internationale Studenten und auch Geflüchtete mit. Insgesamt sind bisher Läufer aus 60 Nationen angemeldet – noch mehr als schon in den vergangenen Jahren. Für sie sucht die Bürgerstiftung in diesem Jahr gezielt Laufpaten. Dabei spenden Privatpersonen oder Unternehmen einen beliebigen Betrag für jede Runde des gewählten Läufers oder Teams.

Der FC Carl Zeiss Jena mit am Start

Neu aber nicht ganz neu im Boot in diesem Jahr: Der FCC. Dazu Klaus Berka, der Vereinspräsident: „Der FC Carl Zeiss Jena ist mehr als nur Fußball. Soziales Engagement speziell für Organisationen, die beitragen möchten, Schwächeren unter die Arme zu greifen, sind Club und dessen Fans alles andere als fremd. Und so gab es auch mit der Bürgerstiftung schon einige Berührungspunkte.



So hat der FCC in den letzten Jahren immer wieder zum Beispiel mit der Zurverfügungstellung unbezahlbarer Gelegenheiten im Rahmen der Bürgerstiftungs-Auktionen unterstützt. Und zum Stifterlauf im Jahr 2016 war unser Mannschaftskapitän René Eckardt einer der Schirmherren. Nun als FC Carl Zeiss Jena die Schirmherrschaft übernehmen und einen bescheidenen Anteil am Gelingen des Stifterlaufes 2018 beitragen zu dürfen, ist also nur konsequent und erfüllt uns mit viel Vorfreude.“

Die Bürgerstiftung Jena kann bei der Organisation des Laufs schon lange auf die Zusammenarbeit mit verschiedenen Firmen und Organisationen wie zum Beispiel die Volksbank Jena Gera Rudolstadt, den Jenaer Laufladen und den Laufservice, Abbott oder Globus Isserstedt bauen.

Miteinander steht im Vordergrund

Oda Beckmann, Mitarbeiterin der Bürgerstiftung Jena, organisiert den Lauf und beschreibt ihn folgendermaßen: „Neben dem Laufen steht vor allem das Miteinander im Vordergrund. Hier unterscheidet sich der Stifterlauf deutlich von anderen Läufen. Bei uns zählt nicht der Wettbewerb, sondern die Freude gemeinsam etwas Gutes zu tun und die Begegnung mit Menschen, die im Alltag selten aufeinandertreffen.“

Neben den vielen Internationalen Läufern laufen auch immer Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen mit, so hat sich zum Beispiel ein 50-Mann-Team der Lebenshilfe angemeldet. Aber auch viele Firmen schätzen die lockere Atmosphäre und nutzen den Lauf als Teamevent für Ihre Mitarbeiter und können gleichzeitig etwas Gutes für Jena tun. 

Nun freut sich die Bürgerstiftung noch über zahlreiche Anmeldungen für günstige 5 Euro Startgebühr.

Alle Informationen und Anmeldung unter: https://www.buergerstiftung-jena.de/stifterlauf-details/id-6-jenaer-stifterlauf.html

Quelle: Bürgerstiftung Jena


Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok