Anzeige
Polizei ermittelt

Jena-Lobeda: Tödlicher Unfall mit Straßenbahn

Zwischen Klinikum und Richard-Sorge-Straße kam es in der Nacht zu einem tödlichen Unfall. Die Straßenbahn erfasste aus bisher ungeklärter Ursache eine männliche Person.
Zwischen Klinikum und Richard-Sorge-Straße kam es in der Nacht zu einem tödlichen Unfall. Die Straßenbahn erfasste aus bisher ungeklärter Ursache eine männliche Person. Foto: Andre Tetzlaff/Facebook

Am späten Freitagabend hat sich in der Erlanger Allee im Jenaer Stadtteil Lobeda ein Straßenbahnunfall ereignet. Eine männliche Person wurde dabei tödlich verletzt.

Jena. Laut Meldung der Polizei ist kurz vor Mitternacht gegen 23.30 Uhr, eine männliche Person auf der Erlanger Allee zwischen Klinikum und Richard-Sorge-Straße von einer Straßenbahn erfasst worden und noch an der Unfallstelle verstorben.  

Genauere Angaben zum Unfallopfer wollte die Polizei in der Nacht noch nicht geben. Auch wie der Unfall sich genau ereignet hat, ist derzeit noch unklar.



Die Erlanger Allee wurde für die Unfallaufnahme voll gesperrt. Krankenwagen, Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz. Die Polizei hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen.

Text: Jana Baumgarten

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige