Anzeige
Polizei Jena

In Tür geirrt: Betrunkener verängstigt Nachbarin

Ein betrunkener Nachbar verwechselte in der Nacht zum Freitag in Jena-Nord seine Wohnungstür.
Ein betrunkener Nachbar verwechselte in der Nacht zum Freitag in Jena-Nord seine Wohnungstür. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Ein betrunkener Mann hat beim Nachhausekommen offenbar die Wohnungstür verwechselt und seine Nachbarin mächtig verängstigt.

Jena. Eine junge Frau rief am Donnerstag kurz vor Mitternacht die Polizei in den Spitzweidenweg, da jemand gerade versuchte, in ihre Wohnung zu gelangen.

Es waren Schließgeräusche zu vernehmen und jemand drückte von außen gegen die Tür. Die junge Frau lehnte sich von innen dagegen und rief laut.

Wenig später stellte sich jedoch heraus, dass es ein Nachbar war, der betrunken die falsche Tür erwischt hatte.



Einen ähnlichen Sachverhalt gab es dann noch um 1.20 Uhr in der Reinhold-Härzer-Straße.

Auch hier hatte sich ein Betrunkener in der Tür geirrt und damit die Bewohnerin furchtbar erschreckt.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok