Anzeige
Maskierte Rockband

Videodreh löst Polizei-Großeinsatz aus

Mehr als 100 Polizeibeamte waren heute in Bucha bei Jena im Einsatz.
Mehr als 100 Polizeibeamte waren heute in Bucha bei Jena im Einsatz. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Ein Musik-Videodreh der Thüringer Rockband „Swagger“ sorgte am Donnerstag in Bucha bei Jena für einen größeren Einsatz der Polizei.

Bucha/Jena. Die Musiker wollten am Donnerstagmittag im beschaulichen Dörfchen Bucha ein neues Musikvideo für ihren YouTube-Kanal produzieren. Die Bandmitglieder maskierten sich dafür mit Faschingsmasken, bewaffnet mit Axt und Schrotflinte.

Im Vorfeld der Dreharbeiten informierten sie die Anwohner über ihr Vorhaben. Scheinbar wurde dabei eine Nachbarin vergessen. Diese beobachtete die plötzlich auftauchenden Männer vor einem Wohnhaus und bekam es mit der Angst zu tun.



Die Frau rief die Polizei, die sofort mit allen verfügbaren Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber ausrückten. Mehr als 100 Polizisten (aus Jena, Stadtroda, Rudolstadt und Autobahnpolizei) riegelten den Ort ab und suchten die vermeintlichen Täter.

Ob sie sich mit der Aktion strafbar gemacht haben, sollen die weiteren Ermittlungen klären.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok