Anzeige
Polizei sucht Zeugen

Randalierer in Jena droht mit Messer

Die Nacht zum Mittwoch verbrachte der 33-Jährige in Polizeigewahrsam.
Die Nacht zum Mittwoch verbrachte der 33-Jährige in Polizeigewahrsam. Foto: Michael Baumgarten/Archiv

Ein Mann hat am Dienstagabend in Jena im Bereich des Spittelplatzes randaliert, Passanten belästigt und mit einem messerähnlichen Gegenstand bedroht. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Jena. Am Dienstagabend kam es gegen 18:45 Uhr in Jena zu einem polizeilichen Einsatz im Bereich Spittelplatz/Saalbahnhofstraße. Hier lief eine männliche Person mit einem messerähnlichen Gegenstand in diesem Bereich sowie angrenzenden Straßen umher und erschreckte die Passanten.

Unter anderem stieg er auf ein Auto, warf Mülltonnen um und belästigte mehrere Leute, die verängstigt zur Polizeidienststelle Am Anger liefen oder telefonisch um polizeiliche Hilfe ersuchten.

Die eingesetzten Kräfte konnten kurzer Zeit später einen 33-jährigen deutschen Jenaer im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Saalbahnhofstraße ergreifen.



Bei seiner Gewahrsamnahme leistete er in der weiteren Folge erheblichen Widerstand, bedrohte und beleidigte die Beamten, sodass er die Nacht zum Ausnüchtern in der Polizeidienststelle verbrachte.

Die Polizei Jena sucht nun weitere Zeugen, welche die Handlungen des Mannes beobachteten bzw. durch ihn beleidigt, bedroht oder sonst geschädigt wurden.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok