Anzeige
Erheblicher Sachschaden

Unfall in Jena: Ausweichmanöver mit Folgen

Der Wintereinbruch hat am Donnerstagmorgen im Jenaer Mühltal zu einem Unfall gesorgt.
Der Wintereinbruch hat am Donnerstagmorgen im Jenaer Mühltal zu einem Unfall gesorgt. Foto: Rosel Eckstein/pixelio.de

Erheblicher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Donnerstag durch einen herabgefallenen Ast im Jenaer Mühltal.

Jena. Ein herabgestürzter Ast legte die Ursache für einen Unfall im Jenaer Mühltal am frühen Donnerstagmorgen. Eine VW-Fahrerin befuhr gegen 3.00 Uhr die B7 aus Richtung Isserstedt, als sie vor sich auf der Straße einen Ast liegen sah.

Er war offensichtlich aufgrund einer zu hohen Schneelast abgebrochen und auf die Straße gestürzt. Die Frau wich dem Hindernis nach links aus und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn.



Sie übersah offensichtlich eine entgegenkommende Autofahrerin, beide Fahrzeuge stießen seitlich zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

Die Feuerwehr beseitigte den Ast umgehend, so dass die Straße rasch wieder frei befahrbar war.

Quelle: Polizei Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok