Anzeige
Für einen guten Zweck

Bürgerstiftung sucht ehrenamtliche Briefträger

Briefe austragen macht jedem Spaß. Rebecca hat sich ihre Straße schon gesichert.
Briefe austragen macht jedem Spaß. Rebecca hat sich ihre Straße schon gesichert. Foto: Bürgerstiftung Jena

Die Bürgerstiftung Jena sucht wieder Menschen, die für einen guten Zweck Briefe zwischen den Jahren im Stadtgebiet von Jena verteilen.

Jena. Keine Lust auf Weihnachtsspeck! Wer nach den Feiertagen Bewegung sucht und dabei gleichzeitig noch etwas Gutes tun will, für den ist die Weihnachts-Spendenaktion der Bürgerstiftung Jena genau das Richtige!

Auch 2018 bittet sie wieder in einem Spendenbrief alle Jenaer Haushalte um Unterstützung für die verschiedenen Projekte der Stiftung – für junge Familien, für Kinder, für geflüchtete Menschen oder für Menschen, die sich engagieren möchten.

Da das postalische Versenden der Briefe zu teuer ist, werden wieder freiwillige Briefträger gesucht, die die Briefe zwischen den Jahren bei einem Spaziergang durch Jenas Straßen verteilen. Dabei können die Freiwilligen selbst entscheiden, welche Straßen sie entlangschlendern und wie viele Briefe sie verteilen wollen.



Gesucht werden noch Briefträger für die Stadtteile und umliegenden Dörfer: Karl-Liebknecht-Straße, Westviertel, Magdelstieg und Umgebung, für die Fuchslöcher, das Himmelreich und das Ziegenhainer Tal und Ziegenhain selbst, für Wogau und Kunitz.

Wer sich nach den Weihnachtsfeiertagen auf etwas Bewegung freut und die Bürgerstiftung Jena unterstützen möchte, meldet sich bei Heike Engelhardt (engelhardt@buergerstiftung-jena.de, 03641 63929 20). Anzugeben sind Vor- und Nachname, Telefonnummer und das Wunsch-Einsatzgebiet (Straße/Ortsteil).

Quelle: Bürgerstiftung Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok