Anzeige
Knappe 71:80-Niederlage

Science City Jena unterliegt Meister Bamberg

Science City Jena erreicht beim Deutschen Meister in Bamberg ein respektables Ergebnis.
Science City Jena erreicht beim Deutschen Meister in Bamberg ein respektables Ergebnis. Foto: Science City Jena

Science City Jena unterliegt am Samstagabend mit starker Leistung beim Deutschen Meister Brose Bamberg mit 71:80.

Bamberg/Jena. Mit einer 80:71-Niederlage kehrt Science City Jena vom Gastspiel beim Deutschen Meister Brose Bamberg zurück. Die Ostthüringer unterlagen den Oberfranken vor 6.150 Zuschauern in der Brose Arena personell gehandicapt, mussten im Verlauf der 40 Minuten mit Martynas Mazeika (Adduktoren) und Brandon Spearman (Sprunggelenk) auf zwei wichtige Akteure verzichten.



Ungeachtet der verletzungsbedingten Ausfälle gab es jedoch auch Anlass zur Freude, nachdem sich der seit Sommer nach einer Rückenoperation ausfallende Julius Wolf im Spielbetrieb der Saalestädter zurückmeldete.

Exakt um 20:36 Uhr betrat der Jenaer Flügelspieler das Parkett, kam in seiner Saison-Premiere am Ende auf knapp 12 Minuten Einsatzzeit.

SCJ: Jenkins 23 Punkte, Bowlin 16, Reyes-Napoles 10, Ugrai 9, Allen 4, Clay 4, Mackeldanz 3, McElroy 2, Wolf, Rahn

Text: Tom Prager

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige