Anzeige
Medipolis bleibt Trikotsponsor

Franzose Guillaume Cros kommt zum FC Carl Zeiss Jena

Der 21-jähriger Franzose Guillaume Cros (rechts) wechselt an die Kernberge.
Der 21-jähriger Franzose Guillaume Cros (rechts) wechselt an die Kernberge. Foto: FC Carl Zeiss Jena

Neuzugang aus der 2. französischen Liga: Der Verteidiger Guillaume Cros wechselt vom FC Sochaux zum FC Carl Zeiss Jena. Medipolis bleibt in der neuen Saison Trikotsponsor.

Jena. Der 21-jähriger Franzose Guillaume Cros, der beim Probetraining im Rahmen des FCC-Trainingslagers im belgischen Sint-Truiden zu überzeugen wusste, wird zukünftig seine Fußballschuhe für den FC Carl Zeiss Jena schnüren.

Der Linksverteidiger, der beim FC Sochaux (Frankreich) bereits Zweitligaluft schnuppern durfte und für die U-Nationalmannschaften Frankreichs vier Einsätze bestritt, erhält einen zunächst bis Sommer des nächsten Jahres laufenden Vertrag an den Jenaer Kernbergen.

Mark Zimmermann, Cheftrainer des FC Carl Zeiss Jena: „Guillaume ist ein noch junger Spieler, in dem Potenzial steckt, das wir hier weiterentwickeln wollen. Zudem ist er ein Linksfuß, was uns auf der linken Seite zusätzliche Optionen bietet."

Medipolis bleibt Trikotsponsor

Der Schriftzug der Medipolis.de Online-Apotheke wird auch in der nächste Woche Freitag beginnenden Regionalligasaison die Trikotbrust des FC Carl Zeiss Jena zieren. Damit führt Medipolis, der medizinische Komplettversorger aus Jena, sein in der Winterpause der Saison 2015/16 begonnenes Engagement beim FC Carl Zeiss Jena fort.

Sehr zur Freude von FCC-Geschäftsführer Chris Förster: „Es ist schön, dass auf der wohl emotionalsten Fläche, die unser FC Carl Zeiss Jena zu bieten hat, so etwas wie Kontinuität Einzug hält. Und dass dies ausgerechnet mit einem Jenaer Unternehmen geschieht, das sich dem Sport und der Gesundheit verschrieben hat und darüber hinaus dem Ruf „support your local team“ gefolgt ist, freut uns natürlich umso mehr.“

Ab Samstag werden die neuen PUMA-Trikots erstmals im Fanshop im Ernst-Abbe-Sportfeld erhältlich sein.

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok