Anzeige
Weiterer Neuzugang

Werder Bremen verleiht Ole Käuper nach Jena

FCC-Geschäftsführer Chris Förster (l.) begrüßt Mittelfeldspieler Ole Käuper im Paradies.
FCC-Geschäftsführer Chris Förster (l.) begrüßt Mittelfeldspieler Ole Käuper im Paradies. Foto: FC Carl Zeiss Jena

Der 22-jährige Mittelfeldspieler Ole Käuper kommt vom SV Werder Bremen auf Leihbasis zum FC Carl Zeiss Jena.

Jena. Der FC Carl Zeiss Jena hat sich für die kommende Drittligasaison die Dienste von Ole Käuper gesichert. Der 22-jährige Mittelfeldspieler des SV Werder Bremen, der zuletzt für den Zweitligisten FC Erzgebirge Aue am Ball war, wechselt auf Leihbasis zum FCC.

Werder-Geschäftsführer Frank Baumann: „Wir freuen uns, dass Ole in Jena die Möglichkeit auf Spielpraxis in der 3. Liga erhält. Für ihn ist es wichtig, nach der nicht optimal verlaufenen Ausleihe nach Aue jetzt durch regelmäßige Einsatzzeiten in den Rhythmus zu finden. Dazu erhält er in einem professionellen Umfeld in jena die Chance.“

FCC-Trainer Lukas Kwasniok: „Große Klasse, dass es unserem Club gelungen ist, Ole für den FCC zu gewinnen. Er ist ein weiterer und wichtiger Mosaikstein in unserer Planung und Ausrichtung, uns fußballerisch weiter zu verbessern.



Er ist groß, einer, der immer den Ball fordert und das Spiel entwickeln kann. Wir wollen ihn in die Position bringen, dass er für uns Spiele ankurbeln und auch mitentscheiden kann.“

Chris Förster, Geschäftsführer des FCC: „Ole hat Ambitionen, die über die 3. Liga hinausgehen. Bei uns bekommt er nun die Möglichkeit, sich weiter zu zeigen und die nötige Spielpraxis zu sammeln, und gleichzeitig kann er uns auf unserem Weg beim Erreichen unserer Ziele helfen und eine echte Verstärkung zu sein."

Quelle: FC Carl Zeiss Jena

Anzeige Anzeige
 
 
Anzeige Anzeige
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok