Polizeibericht für Jena und den SHK vom 26.06.2022

Teilen auf

Jena

Jena-Zentrum

Werbeaufsteller "Eiswaffel" geklaut

Vor einer stadtbekannten Konditorei am Johannisplatz haben in der Nacht zu Donnerstag drei bisher unbekannte Jugendliche den Werbeaufsteller in Form einer großen Eiswaffel entwendet.

Der Aufsteller war mit einer Kette gesichert, welche von den Tätern gewaltsam geöffnet wurde. Der Wert des Gegenstandes beträgt 2.000 Euro.


Die Täter wurden später von einem Zeugen gesehen, die Ermittlungen dazu dauern an.

Jena-Stadtgebiet

Sprayer auf frischer Tat gestellt

Im Rahmen der Streifentätigkeit konnten am Samstag gegen 3 Uhr Polizeibeamte eine 24-jährige männliche Person stellen.


Dieser war gerade dabei, im Durchgang zur Felsenkellerstraße die Wand mit schwarzer Sprayfarbe zu "verschönern". Sein Werk konnte er nicht fertigstellen, dafür hat er nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung bekommen.

Jena-Lobeda


Gartenmöbel geklaut

Bisher unbekannte Täter haben in Jena, Stadtrodaer Straße, aus einem Einkaufcenter Gartenmöbel und andere Dekoartikel im Wert von ca. 2.000 Euro entwendet.


Das Diebesgut befand sich auf der Außenanlage, welche durch einen Zaun gesichert war. Der Zaun wurde aufgehebelt und so gelangten die Täter in diesen Bereich.

Saale-Holzland-Kreis


Reichenbach

Unfall verursacht und geflüchtet

Am frühen Sonntagmorgen verursachte ein 18-jähriger Audi-Fahrer einen Verkehrsunfall in Reichenbach. Hier kam er aufgrund von Alkoholeinfluss von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem geparkten Pkw Audi.


Noch vor Eintreffen der Polizei flüchtete der Fahrer in den angrenzenden Wald. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte er im Nahbereich seiner Wohnanschrift festgestellt und festgenommen werden.

Zwei Blutentnahmen wurden angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt.

Bürgel

Mit Traktor umgekippt und schwer verletzt

Am frühen Samstagnachmittag befuhr ein 57-Jähriger mit seinem Traktor + Anhänger eine Gefällestrecke bei Göritzberg/Bürgel. In einer Linkskurve kam das Gespann nach rechts vom Weg ab und kippte um.


Der Fahrzeugführer wurde hierbei schwer verletzt und durch einen Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Sachsen verbracht.

Mertendorf


Einbruch in Werkstatt

Am Samstagnachmittag machten sich Langfinger in Mertendorf an einer Werkstatt/Scheune zu schaffen. Der oder die Täter/-innen gelangten auf das umzäunte Grundstück und entwendeten aus der Werkstatt diverse Elektrogeräte.


Aufgrund der Tatzeit am Nachmittag bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, welche in Tatortnähe gesichtet wurden.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Saale-Holzland unter Tel.: 036428/640 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: Polizei Jena/PI Saale Holzland

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net