Polizeibericht für Jena und den SHK vom 24.06.2022

Teilen auf

Jena

Jena-Nord

Umzug mit Verlusten


Am Donnerstagnachmittag musste eine Bewohnerin der Naumburger Straße feststellen, dass bei ihrem Umzug nach Jena nicht alle Gegenstände angekommen waren.

Nachdem sie alle Kartons ausgepackt hatte, fehlten mehrere Schmuckstücke. Es handelt sich hierbei um drei Ringe und drei Ketten.


Wie die Gegenstände abhandengekommen sind, wird nunmehr ermittelt. Eine Anzeige wegen Diebstahls wurde aufgenommen.

Jena-West

Von Sonne geblendet

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmittag, kurz nach Cospeda. Ein 59-Jähriger war mit seinem Kleinbus in aus Richtung Cospeda in Richtung Mühltal unterwegs.


In einer Rechtskurve kam dieser, aufgrund der blendenden Sonne, nach links auf die Gegenspur und übersah einen entgegenkommenden Linienbus. Daraufhin kommt es zur frontalen Kollision beider Fahrzeuge.

Durch den Aufprall erlitten beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen und es entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden.

Jena-Stadtgebiet

Betrunken auf dem Mietscooter

Zu viel getrunken hatte am Freitagmorgen, kurz nach 1:00 Uhr, ein 33-Jähriger. Dieser war auf einem Mietscooter unterwegs und fiel durch seine doch recht unsichere Fahrweise einer Polizeistreife auf.

Bei der anschließenden Kontrolle war auch der Grund dafür gefunden, ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte 1,36 Promille.

Im Anschluss erfolgten die Untersagung der Weiterfahrt, eine Blutentnahme im Krankenhaus und die entsprechende Anzeigenfertigung.


Saale-Holzland-Kreis

Ilmnitz

Reifen geplatzt


Auf der Landstraße zwischen Schlöben und Ilmnitz stellten Zeugen einen Pkw im Graben fest.

Ein 72-Jähriger war mit seinem Renault unterwegs, als kurz vor dem Abzweig Rabis ein Reifen platzte. Dadurch verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw und kam von der Straße ab.

Durch den ausgelösten Airbag erlitt der 72-Jährige leichte Verletzungen. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Bürgel

Motorradfahrer verunglückt


Auf der Bundesstraße 7, zwischen Droschka und Bürgel, ereignete sich am Donnerstagmorgen ein Verkehrsunfall.

Ein 34-jähriger Motorradfahrer scherte zum Überholmanöver aus, als urplötzlich der zu überholende, unbekannte Pkw ebenfalls zum Überholvorgang ansetzte.


Daraufhin wich der Kradfahrer nach links aus, kam jedoch von der Straße ab und kollidierte mit der Leitplanke.

Der Pkw entfernte sich im Anschluss unerkannt von der Unfallstelle. Der 34-Jährige musste schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Quelle: Polizei Jena

© Jenaer Nachrichten

Entwicklung von formativ.net